Leben

AUSSENDER



Travel Industry Club Austria
Ansprechpartner: Harald Hafner
Tel.: +43 (0) 676 41 69 523
E-Mail: office@travelindustryclub.at

FRüHERE MELDUNGEN

10.06.2015 - 09:15 | Travel Industry Club Austria
14.04.2015 - 09:35 | Travel Industry Club Austria
19.03.2015 - 09:45 | Travel Industry Club Austria
13.12.2014 - 10:45 | Travel Industry Club Austria
21.08.2014 - 11:10 | Travel Industry Club
pts20150902009 Tourismus/Reisen, Handel/Dienstleistungen

Reisebranche diskutiert "Gamification"

Travel Industry Club Networking-Abend am 16. September in Wien


Paul Bulencea beleuchtet Gamification im Tourismus (©  Paul Bulencea)
Paul Bulencea beleuchtet Gamification im Tourismus (© Paul Bulencea)

Wien (pts009/02.09.2015/10:20) - Spielerische Anwendungen und Mechaniken finden zunehmend Einzug in Produkte und Dienstleistungen, um den Absatz anzukurbeln. An der Schnittstelle zwischen Funktion und Erlebnis ist das Thema "Gamification" ein wichtiger Aspekt im gesamten Service-Design geworden, insbesondere in der Tourismus- und Freizeitindustrie. Nicht nur Geschäftsreisen stehen damit vor einem Umbruch. Hotelkonzerne und Fluggesellschaften, Travel Manager und Reisemittler sind von der technologischen Entwicklung gleichermaßen betroffen.

Aus Anlass der Buch-Neuerscheinung "Gamification in Tourism" http://www.gamification-in-tourism.com/ lädt der Travel Industry Club Austria, ein Thinktank für Meinungsbildner und Entscheider in der Reiseindustrie, am 16. September zu einem Networking-Abend ins Wiener Hotel Le Méridien, um die Zukunft neuer Spiel- und Fun-Technologien im Tourismus zu beleuchten, unter dem Titel: "Gamification im Tourismus - Customer Experience Management" - mit einer Einführung des Co-Autors Paul Bulencea.

Teilnehmer/innen:
Irene Kothbauer, Senior Sales Manager, Carlson Wagonlit Travel
Katharina Ehrenmüller Managing Partner NEA Design
Markus Grasel, Facility & Resource Management, Manager Internal Maintenance/Travel Management, A1 Telekom Austria AG.
Paul Bulencea, Co-Autor "Gamification in Tourism"

Moderation:
Harald Hafner, Präsident Travel Industry Club Austria
Termin: 16. September 2015, ab 18.30 Uhr
Ort: Le Meridien Wien

Anmeldungen auf der Webseite http://www.travelindustryclub.at oder unter office@travelindustryclub.at . Die Teilnahme ist kostenfrei. Für nichtangemeldete Besucher wird eine Kostenbeitrag von 25 Euro eingehoben.

Was ist Gamification?

Gamification nennt man laut Wikipedia die Anwendung spieltypischer Elemente in spielfremdem Kontext. Ziel von Gamification-Strategien ist eine Motivationssteigerung der Benutzer, mit den Anwendungen verstärkt zu interagieren oder erwünschte Verhaltensweisen anzunehmen. Die Techniken sollen für die Benutzer ansprechend gemacht werden, um sie länger an die Anwendung zu binden und den subjektiven Eindruck von Benutzer-Selbstständigkeit und Entscheidungsfreiheit zu verstärken.

Gamification-Anwendungen nutzen den Spieltrieb des Menschen aus und motiviert ihn so, Tätigkeiten zu verrichten, die normalerweise als langweilig betrachtet werden, wie etwa Steuererklärungen, Kostenberichte oder Umfragen zu beantworten, einzukaufen und vieles mehr. Bis 2010 wurden Gamification-Technologien vorwiegend im Werbe- und Unterhaltungsbereich als Mittel der Kundenbindung eingesetzt. Inzwischen findet das Thema aber zunehmend Anwendung in Bereichen wie Fitness und Gesundheit, Ökologie, Weiterbildung, Online-Shopping oder im Schul- und Ausbildungssystem.

(Ende)
Aussender: Travel Industry Club Austria
Ansprechpartner: Harald Hafner
Tel.: +43 (0) 676 41 69 523
E-Mail: office@travelindustryclub.at
Website: www.travelindustryclub.at
|
|
98.415 Abonnenten
|
195.002 Meldungen
|
80.634 Pressefotos
Top