Business

BUSINESS

24.09.2021 - 13:55 | pressetext.redaktion
24.09.2021 - 09:30 | Martschin & Partner
24.09.2021 - 06:10 | pressetext.redaktion

MEDIEN

24.09.2021 - 11:30 | pressetext.redaktion
24.09.2021 - 06:15 | pressetext.redaktion
23.09.2021 - 10:45 | Martschin & Partner

LEBEN

24.09.2021 - 14:25 | FH St. Pölten
24.09.2021 - 12:15 | Tourist, Kongress und Saalbau GmbH
24.09.2021 - 10:30 | pressetext.redaktion
pte20150513027 Handel/Dienstleistungen, Unternehmen/Wirtschaft

Bechtle: Nachfrageschub festigt Jahresprognose

Umsatz um 6,1 Prozent auf 622,5 Mio. Euro gesteigert - Aktie im Plus


Unternehmens-IT: Zugpferd für die Bechtle AG (Foto: bechtle.com)
Unternehmens-IT: Zugpferd für die Bechtle AG (Foto: bechtle.com)

Neckarsulm/Stuttgart (pte027/13.05.2015/13:04) - Der IT-Dienstleister Bechtle http://bechtle.com profitiert von der starken Nachfrage nach IT-Systemen in Unternehmen und verbucht im ersten Quartal Zuwächse. Wie der in Neckarsulm beheimatete Mischkonzern heute, Mittwoch, informiert, erhöhte sich das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) in den ersten drei Monaten binnen Jahresfrist um 6,3 Prozent auf 22,5 Mio. Euro. Bei Redaktionsschluss dieser Meldung (12:57 Uhr) notiert die Aktie mit einem Plus von 0,24 Prozent bei 66,99 Euro.

Anknüpfen an 2014 als Ziel

Aber auch der Umsatz des Unternehmens kletterte um 6,1 Prozent auf 622,5 Mio. Euro. In der Folge liegt die Rendite mit 3,6 Prozent auf Vorjahresniveau. "Nach den hervorragenden Zahlen aus dem Vorjahr ist es eine bemerkenswerte Leistung, bereits zum Jahresauftakt 2015 wieder deutlich im Umsatz und Ergebnis zu wachsen und damit nahtlos an die sehr gute Entwicklung im vierten Quartal 2014 anzuknüpfen", unterstreicht Bechtle-CEO Thomas Olemotz.

Olemotz nach sind die Rahmenbedingungen und die Branchenkonjunktur "unverändert positiv". Die Jahresprognose werde bekräftigt. "Umsatz und Ergebnis sollen deutlich gesteigert und die Marge leicht verbessert werden", sagt Bechtle-Sprecherin Sabine Brand gegenüber pressetext. Das Segment IT-E-Commerce sei im ersten Quartal der Wachstumsmotor gewesen. Der Umsatz stieg um 9,8 Prozent auf 219,8 Mio. Euro. "Bis 2020 soll sich der Jahresumsatz auf fünf rund Mrd. Euro in etwa verdoppeln", verdeutlicht Brand abschließend.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Florian Fügemann
Tel.: +43-1-81140-313
E-Mail: fuegemann@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.332 Abonnenten
|
193.227 Meldungen
|
79.645 Pressefotos
Top