Hightech

AUSSENDER



Novarion IT Service GmbH
Ansprechpartner: Angelika Frierss
Tel.: +43 1 5441159-612
E-Mail: angelika.frierss@novarion.com

FRüHERE MELDUNGEN

22.09.2014 - 08:00 | Novarion IT Service GmbH
08.09.2014 - 18:00 | Novarion IT Service GmbH
11.08.2014 - 00:00 | Novarion IT Service GmbH
22.07.2014 - 08:00 | Novarion IT Service GmbH
02.07.2014 - 16:00 | Novarion IT Service GmbH

Mediabox

pts20141001008 Computer/Telekommunikation, Forschung/Technologie

"Schwarzer Stern" in der Universität Wien

Novarion verschiebt die Grenzen des Machbaren für objektbasierte Datenspeicher

Ralph Staudigl (Foto: Universität Wien)
Ralph Staudigl (Foto: Universität Wien)

Wien (pts008/01.10.2014/08:00) - PlatinStor® darCStar ist das neueste Produkt des österreichischen High-End Server- und Storage-Herstellers Novarion, welches gemeinsam mit der Softwareschmiede Scality aus San Francisco entwickelt wurde. Ziel des Projekts war es, einen neuen Ansatz bei der Verwaltung und Archivierung schnell anwachsender unstrukturierter Datenmengen zu finden.

Zukunftsweisende Trends

Die Universität Wien hat 2013 ihr zentrales Storage-System einem Re-Design unterzogen (Das Speichersystem sollte erweitert werden). Die wichtigsten Kriterien hierfür waren die hohe Skalierbarkeit bei großer Datensicherheit gepaart mit hervorragender Zugriffsgeschwindigkeit.
"Der Storage-Markt befindet sich weltweit in einem Paradigmenwechsel", erläutert Georg Gesek, Geschäftsführer und Firmengründer von Novarion, und weiter: "Die Art und Weise, wie Daten gespeichert und gefunden werden, ändert sich dramatisch und zugleich steigen die Datenmengen die verarbeitet werden sollen exponentiell. Unsere Vision ist es, Daten von überall und allen Endgeräten direkt in miteinander kommunizierende Objekt-basierte Storage Systeme zu transferieren, welche ihrerseits über die ganzen Welt vernetzt sind." Ein solches neuartiges Storage System hat Novarion jetzt erstmals an die Universität Wien geliefert und dort installiert.

Der "Key" ist der Schlüssel

Die Technologie der objektbasierten Speicherung basiert auf der intelligenten Verwaltung der Schlüssel, welche einer Applikation das Wiederauffinden der Objekte ermöglicht. Die Lösung von Novarion & Scality behandelt diese Metadaten wiederum als Objekte, wobei diese Objekte mittels eines am MIT (Massachusetts Institute of Technology) entwickelten Verfahrens optimal verteilt und wiedergefunden werden. Dies hat den wichtigen Vorteil, dass sehr große Datenmengen (bis in den Exabyte Bereich) intelligenter, effizienter, effektiver und sicherer als bei althergebrachten Dateisystemen gespeichert werden. Alle Storage-Knoten sind gleichberechtigt, es gibt kein Bottleneck und keinen Single-Point-of-Failure.

PARTNERSCHAFT wird bei Novarion groß geschrieben

"Durch die Silogrenzen unserer bisherigen Storagesysteme für die Speicherung großer Datenmengen waren wir motiviert, alternative Storage-Technologien zu testen. Da wir bereits mehrere Jahre sehr gute Erfahrungen mit Novarion gesammelt haben, freuen wir uns, auch bei dieser Lösung Novarion Systeme einsetzen zu können. Auch möchte ich die partnerschaftliche Unterstützung durch die Techniker von Novarion erwähnen, welche in hohem Maße zu dem höchst erfreulichen Gesamtergebnis beigetragen haben. Mit Novarion und Scality haben wir nun innovative Partner an unserer Seite, die uns rasch und flexibel bei der Erbringung unserer Services unterstützen. Unsere Erwartungen wurden in jeder Hinsicht übertroffen", berichtet Ralph Staudigl, Head of Storage Facilities der Universität Wien.

Höchstes Vertrauen durch Innovation Made in Austria

Die bisher gelieferten acht PlatinStor® darCStar-Knoten besitzen 1 PB Gesamtkapazität. Diese beinhalten 48 logische Knoten, in welchen die Daten aktuell auf zwei Teile Parität und vier Teile Nutzdaten aufgeteilt sind. Somit können jeweils zwei von sechs beliebigen Systemen ausfallen, ohne dass es zu einem Datenverlust kommt. Die bei der Universität Wien installierte PlatinStor® darCStar wurde in Österreich selbst produziert und durchlief am Standort in Wien eine umfangreiche Qualitätskontrolle, vergleichbar mit den Qualitätssicherungs-Prozessen in der Flugzeugindustrie! Die Zuverlässigkeit, die einfache Bedienung und das reibungslose Service haben die Universität Wien auch diesmal überzeugt, auf Novarion als Lösungspartner zu vertrauen.

Über die Universität Wien
Die Universität Wien ist eine der ältesten und größten Universitäten Europas: An 15 Fakultäten und vier Zentren arbeiten rund 9.700 MitarbeiterInnen, davon 6.900 WissenschafterInnen. Die Universität Wien ist damit die größte Forschungsinstitution Österreichs sowie die größte Bildungsstätte: An der Universität Wien sind derzeit rund 92.000 nationale und internationale Studierende inskribiert. Mit über 180 Studien verfügt sie über das vielfältigste Studienangebot des Landes. Die Universität Wien ist auch eine bedeutende Einrichtung für Weiterbildung in Österreich. 1365 gegründet, feiert die Alma Mater Rudolphina Vindobonensis im Jahr 2015 ihr 650-jähriges Gründungsjubiläum. http://www.univie.ac.at

Über Novarion
Novarion arbeitet eng mit den Komponenten-Herstellern im Silicon Valley in Kalifornien zusammen und ist für hochqualitative Produkte im Server-, Storage sowie im BC-Bereich bekannt. Das Unternehmen, mit seinem Hauptsitz in Wien, versteht es durch seine anwendernahen Entwicklungen auf einzigartige Weise, die speziellen Bedürfnisse seiner Kunden zu erfüllen. Extrem langlebige und zuverlässige Computer-Lösungen sind das Ergebnis dieses Vorgehens. Mit einer eigenen Logistik wird der ausgezeichnete Servicelevel in ganz Europa garantiert. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite http://www.novarion.com

Über Scality
Scality ist einer der Branchenführer im Petabyte-Storage Bereich. Das Unternehmen wurde 2009 gegründet, um einen Paradigmenwechsel für Software Defined Storage einzuläuten. Die Scality Lösung ist für exponentielles Datenwachstum ausgelegt und zeichnet sich durch hohe Verfügbarkeit, hohe Leistung sowie reduzierte Betriebskosten aus. Die preisgekrönte Scale-Out-Storage-Lösung "The Scality RING" basiert auf einer patentierten Objektspeichertechnologie und läuft auf jeder Novarion Storage-Hardware. http://www.scality.com

(Ende)
Aussender: Novarion IT Service GmbH
Ansprechpartner: Angelika Frierss
Tel.: +43 1 5441159-612
E-Mail: angelika.frierss@novarion.com
Website: www.novarion.com
|
|
98.204 Abonnenten
|
167.991 Meldungen
|
66.574 Pressefotos

HIGHTECH

11.12.2018 - 15:00 | results & relations Gesellschaft für Kommunikation GmbH
11.12.2018 - 13:30 | pressetext.redaktion
11.12.2018 - 06:15 | pressetext.redaktion
10.12.2018 - 14:00 | ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
10.12.2018 - 13:55 | results & relations Gesellschaft für Kommunikation GmbH
Top