Business

MEDIEN

07.12.2022 - 12:30 | pressetext.redaktion
07.12.2022 - 12:00 | Gruppe am Park GmbH
07.12.2022 - 06:15 | pressetext.redaktion

LEBEN

08.12.2022 - 09:40 | Scientology-Kirche Celebrity Centre Wien
08.12.2022 - 09:30 | Der Pressetherapeut
07.12.2022 - 10:40 | pressetext.redaktion
pte20140624003 Unternehmen/Wirtschaft, Technologie/Digitalisierung

iWatch und Co: Hersteller erwarten heißen Herbst

Massenproduktion tragbarer Elektronik-Gadgets bereits ab August


Apple-Rechner: Konzern soll neuen Trend setzen (Foto: pixelio.de, Tim Reckmann)
Apple-Rechner: Konzern soll neuen Trend setzen (Foto: pixelio.de, Tim Reckmann)

Taipeh (pte003/24.06.2014/06:10) - Tragbare Elektronik wie die erwartete iWatch von Apple wird im dritten Quartal verstärkt nachgefragt werden. Einem DigiTimes-Bericht nach haben neben Apple auch Samsung, Epson, Sony, Acer, Asustek oder Adidas ihre ursprünglichen Pläne für Produktneuheiten in der ersten Jahrenhälfte auf den Herbst verschoben. Unter Berufung auf Insider aus der Lieferkette heißt es in dem Artikel, dass sich die Anbieter auf einen harten Wettbewerb im dritten Quartal vorbereiten.

Zulieferer komplett ausgebucht

Auch bei den Chip-Giganten wie Qualcomm http://qualcomm.com bereitet man sich bereits auf das lukrative Vorweihnachtsgeschäft vor. Zudem bringen sich Auftragshersteller wie die unter anderem für Apple produzierende Foxconn (Hon Hai Precision Industry), aber auch Pegatron, Quanta sowie Inventec rechtzeitig in Stellung. Komponenten-Zulieferer wie Chenming Mold, shin Zu Shing (SZS), Catcher, Foxlink, Winbond oder Faraday zeigen sich dem Insider zufolge zuversichtlich, was den zu erwartenden Absatz mit tragbarer Elektronik angeht.

Um den Run auf die mit Spannung erwarteten Gadgets bis Jahresende zu bewältigen, soll die Massenproduktion der Geräte bereits im August anlaufen. Anbieter, die sich bislang noch immer nicht entschieden haben, entsprechende tragbare Neuheiten auf den Markt zu bringen, müssen sich demnach auf lange Lieferzeiten einstellen, da die meisten Auftragshersteller bereits komplett ausgebucht sind. Die erwartete iWatch von Apple soll Prognosen nach bis Jahresende rund vier Mio. Mal über die Ladentische gehen und einen neuen Trend setzen.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Florian Fügemann
Tel.: +43-1-81140-313
E-Mail: fuegemann@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.791 Abonnenten
|
204.991 Meldungen
|
84.749 Pressefotos

TERMINE

25.01.2023 - 09:00
15.02.2023 - 16:00
30.08.2023 - 10:00
Top