VORSCHAU

AKTUELLES PRESSEFOTO



WETTER
Graz: wolkig
16°
Innsbruck: sonnig
18°
Linz: stark bewölkt
16°
Wien: bedeckt
15°
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
BUSINESS
Mo, 26.08.2013 06:40
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pte20130826001 Computer/Telekommunikation, Unternehmen/Finanzen

Samsung legt im Tablet-Segment deutlich zu

iPad bleibt Spitzenreiter - Amazons Kindle Fire enttäuscht
Samsung Galaxy Tab: wird immer beliebter (Foto: flickr/Sham Hardy)
Samsung Galaxy Tab: wird immer beliebter (Foto: flickr/Sham Hardy)

Taipeh (pte001/26.08.2013/06:40) - Der südkoreanische Elektronikriese Samsung http://samsung.com gilt weltweit als der größte Konkurrent der Kalifornier von Apple - nicht zuletzt auch im Tablet-Segment. Dort hat Samsung mit seinem Samsung Galaxy Tab in den vergangenen zwölf Monaten seinen Marktanteil um 5,8 Prozentpunkte nach oben treiben können. Der Druck auf Apple http://apple.com steigt, wenngleich der Konzern weiterhin Spitzenreiter bei den Tablet-Computern bleibt.

Nexus erstmals auf dem Radar

Während der Zweikampf zwischen Apple und Samsung mittlerweile in eine Dauer-Rivalität gemündet hat, dümpeln die Absatzzahlen des Kindle Fire von Amazon http://amazon.com nicht nur vor sich hin, sondern zeigen deutlich nach unten. Das Branchenportal DigiTimes beruft sich dabei in einer aktuellen Meldung auf Zahlen der Plattform Jumptab http://jumptap.com . Danach hat der Kindle Fire 11,4 Prozentpunkte beim Marktanteil eingebüßt. Ursprünglich war Amazon nach Weihnachten 2011 Apples größter Mitbewerber im Tablet-Segment.

Doch das Blatt hat sich seitdem gewendet und Samsung wächst kontinuierlich. Auch Googles Nexus-Geräte kommen allmählich in die Gänge und stellen mittlerweile eine relevante Größe dar, nachdem innerhalb eines Jahres gleich drei verschiedene Generationen auf den Markt kamen. HTC hat unterdessen Probleme und ist im ersten Quartal bei den mobilen Endgeräten von einem globalen Marktanteil von 9,3 auf 5,3 Prozent zurückgefallen, so das Marktforschungsunternehmen Gartner http://gartner.com .

(Ende)

Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Sebastian Köberl
Tel.: +43-1-81140-314
E-Mail:
Website: www.pressetext.com
pressetext.redaktion
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
PRESSETEXT.TV
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising