Business

HIGHTECH

12.04.2021 - 13:30 | pressetext.redaktion
12.04.2021 - 06:15 | pressetext.redaktion
09.04.2021 - 16:30 | Schneider Electric GmbH

BUSINESS

12.04.2021 - 13:13 | faircheck Schadenservice GmbH
12.04.2021 - 11:30 | pressetext.redaktion
12.04.2021 - 10:00 | Heemann Vermögensverwaltung AG

MEDIEN

12.04.2021 - 10:30 | pressetext.redaktion
12.04.2021 - 06:05 | pressetext.redaktion
09.04.2021 - 10:30 | pressetext.redaktion

LEBEN

12.04.2021 - 12:30 | pressetext.redaktion
12.04.2021 - 10:20 | Umweltdachverband
12.04.2021 - 08:05 | spusu Life Resort
pte20110801004 Umwelt/Energie, Auto/Verkehr

US-Autobauer schießen Spritschlucker ab

Effiziente Kleinwagen immer beliebter


Auspuff: US-Autos müssen sparsamer werden (Foto: pixelio.de/gräbner)
Auspuff: US-Autos müssen sparsamer werden (Foto: pixelio.de/gräbner)

Washington (pte004/01.08.2011/06:00) - Amerikanische Autohersteller müssen den Spritverbrauch der Fahrzeuge bis zum Jahr 2025 soweit senken, dass künftig eine Gallone für 54,5 Meilen anstatt wie heute für 27 Meilen reicht. Die neue Regelung wurde von der US-Regierung am vergangenen Freitag verkündet - von Seiten der Automobilindustrie blieb die Gegenwehr aus, berichtet die New York Times. Vor vier Jahren, als die Verbrauchsgrenze zuletzt verschärft worden war, hatte es noch heftige Proteste gegeben. In der Zwischenzeit musste die US-Regierung jedoch nicht nur die beiden großen Hersteller General Motors http://gm.com und Chrysler http://chrysler.com mit einem 80 Mrd. Rettungspaket vor dem Bankrott retten - auch die Sicht der Käufer hat sich mittlerweile geändert.

Hybrid- und E-Autos gefragt

Sechs der zehn meistverkauften Autos in den USA sind heute Kleinwagen oder mittelgroße Fahrzeuge. Doch auch Pick-ups und andere große Modelle sind heute bereits effizienter im Verbrauch. Zusätzlich werden Hybrid- und Elektroautos immer populärer. Noch vor wenigen Jahren hatte die Autoindustrie argumentiert, dass die Kunden für die Weiterentwicklung der Technologie nicht mehr bezahlen wollen. Der Ton der Industrie habe sich deutlich verändert, so Dan Becker, Leiter der Safe Climate Campaign, einer Umweltorganisation, die sich auf den Klimawechsel konzentriert. "Wir heißen jede Form der Erleuchtung willkommen."

Tatsächlich musste jedoch auch die US-Administration Eingeständnisse machen. Die großen drei Automobilhersteller General Motors, Ford http://ford.com und Chrysler drängten erfolgreich auf gelockerte Regelungen für ihre populären Pick-up-Modelle. Gleichzeitig sagte die Regierung zu, die Obergrenze zur Halbzeit der Umstellung noch einmal zu diskutieren, eine Anpassung sei dann noch möglich. Gerade aufgrund des Rettungspakets während der Wirtschaftskrise musste die Automobilindustrie jedoch zumindest vorerst die wichtigsten Punkte widerspruchslos hinnehmen.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Georg Eckelsberger
Tel.: +43-1-81140-0
E-Mail: eckelsberger@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.141 Abonnenten
|
188.750 Meldungen
|
77.307 Pressefotos

IR-NEWS

12.04.2021 - 19:40 | Biofrontera AG
12.04.2021 - 18:24 | Wolftank-Adisa Holding AG
12.04.2021 - 15:30 | Singulus Technologies Aktiengesellschaft
Top