Business

AUSSENDER



ADX Energy Ltd.
Ansprechpartner: Mag. Sonja Warter MSc
Tel.: +43 1 402 48 51-172
E-Mail: warter@tsp.at

FRüHERE MELDUNGEN

10.06.2011 - 11:45 | ADX Energy Ltd.
10.06.2011 - 10:00 | ADX Energy Ltd.
09.06.2011 - 10:00 | ADX Energy Ltd.
11.05.2011 - 09:55 | ADX Energy Ltd.
11.05.2011 - 09:55 | ADX Energy Ltd.

Mediabox

pts20110621018 Unternehmen/Finanzen, Umwelt/Energie

ADX Energy beginnt mit Antransport der Bohranlage

Bohrbeginn in Sidi Dhaher für Anfang Juli geplant


Wien/Tunis (pts018/21.06.2011/12:00) - Das australisch-österreichische Erdölexplorationsunternehmen ADX Energy hat mit dem Antransport der Bohranlage für die Erkundungsbohrung in Sidi Dhaher am 20. Juni (21:45 Uhr GMT) begonnen.

Der Transport folgt einem genauen Ablaufplan, den ADX gemeinsam mit der Armee und dem Bohranlagenbetreiber erstellt hat. Dieser regelt die notwendigen Verkehrskontrollen und Sicherheitsmaßnahmen.

Der Transportbeginn der Ausrüstung zur Bohrstelle wird etwa eine Woche dauern. Im Anschluss daran wird die Bohranlage aufgebaut und geprüft. Danach kann mit der Bohrung begonnen werden. ADX geht davon aus, dass dies voraussichtlich Anfang Juli der Fall sein wird.

Das Bohrgebiet von Sidi Dhaher liegt in der 2.428 km2 großen Chorbane Explorationslizenz in Zentral-Tunesien nahe der Hafenstadt Sfax. In seiner Umgebung befinden sich mehrere ölproduzierende Felder und eine gut ausgebaute Öl- und Gasinfrastruktur.

Folgende Firmen sind an der Sidi Dhaher-1-Bohrung beteiligt:

ADX Energy Ltd 40 % Betriebsführer
Gulfsands Petroleum Plc 40 % *
XState Resources Ltd 10 % * (ASX Code: XST)
Verus Investments Limited 10 % * (ASX Code: VIL)

*Anmerkung: Die Beteiligungen der Firmen an der Sidi Dhaher-Bohrung und der Chorbane Konzession basieren auf der Erfüllung aller Farmin-Bedingungen.

Weitere Informationen:
Wolfgang Zimmer
Managing Director
+43 (0) 1 641 0189

http://www.adxenergy.com.au

Technische Hintergrundinformation zum Chorbane Bohrprojekt

Die ADX-Explorationskonzession in Chorbane liegt größtenteils onshore in Zentral-Tunesien. Sie ist bisher noch wenig untersucht, verfügt jedoch nachgewiesenermaßen über hohes Öl- und Gaspotenzial. Zudem ist die geografische Lage für Exporte aufgrund der Nähe zu anderen aktiven Feldern, zu vorhandenen Öl- und Gaspipelines und zum Hafen von Sfax günstig. In angrenzenden Feldern werden bereits Öl- und Gasvorkommen gefördert.

Die größte erfasste Struktur und das zur Zeit am wichtigsten eingeschätzte Erkundungsgebiet ist die Multi-Lagerstätte von Sidi Dhaher. Die Struktur zeigt einen bedeutenden Einschluss im Eozän-Bereich, der bis zu den Lagerstätten aus der frühen Kreidezeit reicht und großes Potenzial birgt.

Technische Arbeiten wie zum Beispiel modernste Seismik Daten haben hier einen "Direkten Kohlenwasserstoff-Indikator" in der Metlaoui-Gesteinsschicht identifiziert, was die Erfolgserwartungen stark erhöht hat.
Das ADX-Projekt Sidi Dhaher birgt geschätzte 175 Milliarden Kubikfuß (ca 5 Milliarden Kubikmeter) an förderbarem Gas in der Metlaoui-Lagerstätte.
Zusätzlich besteht noch die Chance auf etwa 44 Millionen Barrel (ca 5.9 Millionen Tonnen) Öl in den Abiodschichten, aus denen im 30 km nördlich gelegenen Ölfeld Sidi-El Kilani schon etwa 50 mmbls Öl gefördert wurden.
Weitere Ziele dieser Bohrung, die tieferliegenden Douleb und Bireno Reservoirs, produzieren Öl und Gas im Guebiba - El Hajeb Feld, unmittelbar östlich der Chorbane- Konzession.

Fotos auf http://fotodienst.at/browse.mc?album_id=3443

(Ende)
Aussender: ADX Energy Ltd.
Ansprechpartner: Mag. Sonja Warter MSc
Tel.: +43 1 402 48 51-172
E-Mail: warter@tsp.at
Website: www.adx-energy.com
|
|
98.202 Abonnenten
|
174.944 Meldungen
|
70.807 Pressefotos

BUSINESS

18.10.2019 - 20:40 | BürgschaftsBank Berlin
18.10.2019 - 12:30 | pressetext.redaktion
18.10.2019 - 10:30 | EXPERTISEROCKS SL
18.10.2019 - 09:15 | G Deutsche Gold AG
18.10.2019 - 06:10 | pressetext.redaktion
Top