Leben

AUSSENDER



Messe Düsseldorf GmbH
Ansprechpartner: Andrea Eppert/Claudia Hackbeil
Tel.:
E-Mail: EppertA@messe-duesseldorf.de

FRüHERE MELDUNGEN

13.01.2009 - 10:30 | Messe Düsseldorf GmbH
14.10.2008 - 11:15 | Messe Düsseldorf GmbH
02.10.2008 - 10:30 | Messe Düsseldorf GmbH
18.09.2008 - 11:00 | Messe Düsseldorf GmbH
26.08.2008 - 11:15 | Messe Düsseldorf GmbH

Mediabox

pts20090817021 Kultur/Lifestyle, Computer/Telekommunikation

TourNatur 2009: Tipps und Infos zum Outdoor-Trend Geocaching

Wander- und Trekkingmesse TourNatur vom 4. bis 6.9. in Düsseldorf


Düsseldorf (pts021/17.08.2009/11:45) - Geocaching, die moderne Form der Schatzsuche mit Hilfe von GPS-Geräten, zieht seit seinen Anfängen im Jahr 2000 immer mehr Menschen in seinen Bann. Vor allem junge Leute und Familien mit Kindern begeistern sich für die Suche nach den versteckten Schätzen und verbringen einen großen Teil ihrer Freizeit mit dem neuen Outdoor-Hobby. Grund genug, diesem Thema bei der Wander- und Trekkingmesse TourNatur (4. bis 6.9.2009 in Düsseldorf) besondere Aufmerksamkeit zu widmen.

Einführungsvorträge und individuelle Geocaching-Beratung

Am Freitag, 4.9. wird Geocaching am Stand des Deutschen Wanderverbands im Mittelpunkt stehen. In Kooperation mit der Messe Düsseldorf und MagicMaps bietet der Verband eine Geocaching-Beratung an, stellt Portale und Geräte vor. Der Buchautor ("Geocaching", Conrad-Stein-Verlag) und GPS-Berater Markus Gründel beantwortet die Fragen der Besucher zum Thema Geocaching. Er zeigt, welche Schwierigkeiten es bei den Verstecken oder beim Gelände gibt, welche Schätze kinderleicht zu finden sind und welche nur mit Spezialausrüstung und viel Geschick. In zwei Vorträgen auf der Rastplatzbühne um 15.00 und um 16.30 Uhr gibt Gründel eine Einführung in das Thema und erklärt, warum das Geocaching so faszinierend und so gut geeignet ist, um Kinder für die Bewegung in der Natur zu begeistern.

Was ist Geocaching?

Geocaching ist eine moderne Art der Schnitzeljagd. Auf einschlägigen Seiten wie http://www.geocaching.com , http://www.geocaching.de oder http://www.opencaching.de kann man nachsehen, ob es Caches in einer bestimmten Gegend gibt. Dort ist eine Beschreibung inklusive Schwierigkeitsgrad sowie die Koordinaten hinterlegt. Mit Hilfe eines GPS-Empfängers machen die Geocacher sich anschließend auf die Suche. Nicht selten müssen zuvor oder unterwegs Rätsel und kleine Aufgaben gelöst werden. Der Cache selbst ist in der Regel eine kunstvoll versteckte wasserdichte Dose mit einem Logbuch und, je nach Größe, einigen kleinen "Schätzen". Ist der Cache gefunden, trägt der Finder sich ins Logbuch ein, entnimmt einen der "Schätze" und hinterlässt dafür etwas anderes. Anschließend wird alles wieder sorgfältig verpackt und versteckt. Der Begriff Geocaching kommt vom englischen "Cache" (dt. "geheimes Lager" / "Versteck"). Auf http://www.geocaching.com sind derzeit weltweit rund 870.000 aktive Caches gelistet, etwa 100.000 davon befinden sich in Deutschland. In NRW ist die Cache-Dichte am höchsten, allein in Düsseldorf sind mehr als 200 Caches versteckt.

GPS, digitale Karten und Tourenportale - modernes Wandern

Auch der GPS-Einsatz beim "normalen" Wandern und die Nutzung von Tourenportalen im Internet kommen bei der TourNatur nicht zu kurz. Am Samstag, 5.9., informiert GPS-Experte Thomas Froitzheim um 14.00 und um 17.00 Uhr auf der Rastplatz-Bühne über den Nutzen neuer GPS-Geräte, Software, digitale Karten und Routenberechnung. Am Sonntag, 6.9., geht es um 11.00 und um 15.30 Uhr um Tourenportale und Handynavigation. Abgesehen von den Vortragszeiten steht Thomas Froitzheim den Messebesuchern am Samstag und am Sonntag am Stand des Deutschen Wanderverbandes für individuelle GPS-Beratung zur Verfügung.

Fakten zur TourNatur

Die TourNatur ist von Freitag bis Sonntag, 4. bis 6. September 2009, täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Die Eintrittskarten für die TourNatur gelten auch für den parallel stattfindenden CARAVAN SALON und kosten für Erwachsene 12 Euro. Kinder, Schüler und Studenten zahlen einen ermäßigten Eintrittspreis. Die Karten sind ab August in den Kunden-Centern des VRR und für ADAC-Mitglieder auch in den ADAC-Geschäftsstellen erhältlich. Die Eintrittskarte im Vorverkauf beinhaltet die kostenlose Hin- und Rückfahrt zum Messegelände mit allen VRR-Verkehrsmitteln am Tage des Messebesuches (DB 2.Kl.). Die Eintrittskarte an der Tageskasse beinhaltet die kostenlose Rückfahrt im VRR -Gebiet. Weitere Informationen rund um die TourNatur gibt es auf der Website http://www.tournatur.com .

Pressekontakt:
Andrea Eppert
Claudia Hackbeil
Tel.: 0211/45 60-997 / -994
Fax: 0211/45 60-8548
Mail: EppertA@messe-duesseldorf.de
HackbeilC@messe-duesseldorf.de

(Ende)
Aussender: Messe Düsseldorf GmbH
Ansprechpartner: Andrea Eppert/Claudia Hackbeil
Tel.:
E-Mail: EppertA@messe-duesseldorf.de
Website:
|
|
98.213 Abonnenten
|
170.693 Meldungen
|
68.063 Pressefotos

LEBEN

19.04.2019 - 13:30 | pressetext.redaktion
19.04.2019 - 11:20 | Tourismusverband Radstadt
19.04.2019 - 06:10 | pressetext.redaktion
18.04.2019 - 14:00 | Pöhacker Sabine - comm:unications
18.04.2019 - 12:55 | Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Top