Hightech

AUSSENDER



Simple SMS GmbH
Ansprechpartner: Christoph Holubar
Tel.: +43 (0) 7242 252 0-80
E-Mail: c.holubar@simplesms.at

FRüHERE MELDUNGEN

pts20081118011 Produkte/Innovationen, Technologie/Digitalisierung

SMS-Ratgeber - Qualitäten der Anbieter richtig erkennen

Die Schwachstellen & Risiken der Billiganbieter


Copyright Simple SMS GmbH
Copyright Simple SMS GmbH

Wels (pts011/18.11.2008/09:30) - Persönliche Checkliste für Personen & Unternehmen, die Mobile Services & Mobile Marketing nutzen möchten oder bereits nutzen.

Zukunftsorientierte Medien & Unternehmer haben die Vorteile von Mobile Marketing längst erkannt! Die Nutzung der Systeme steigt rapide. Unternehmen, die diese Technologie bereits nutzen, wissen das SMS gegenüber anderen Werbeformen unschlagbare Vorteile mit sich bringen. Eine Technologie die kostengünstig, effizient, flexibel einsetzbar ist und wirtschaftliche Vorteile mit sich bringt.

Damit Sie den Kunden erreichen - und der Kunde Sie erreicht. Diese Technologie bietet Ihnen einzigartige Möglichkeiten im Bereich Kundenbindung (Neugewinnung) und Verkauf. Stark zukunftsorientiert als Schnittstelle zur schnellen Kommunikation mit Ihren Kunden - Direkte und einfache Kommunikation mit dem Konsumenten.

Wir empfehlen, bei der Auswahl des seriösen Partners auf nachfolgende Punkte zu achten:

* SMS-Route
Werden die SMS-Mitteilungen über eine nationale oder internationale SMS-Route versendet? Viele günstige Anbieter versenden Ihre SMS-Nachrichten über Drittländer (z.Bsp. Asien, Südafrika) um die Verkaufspreise niedrig zu halten. Dies schlägt sich natürlich in der Qualität nieder - oft kommen Nachrichten spät oder gar nicht am Handy an.

Tipp: Verlangen Sie beim Anbieter nach nationalen SMS-Routen die direkt beim heimischen Mobilfunkbetreiber eingespeist werden oder zumindest nach europäischen Anbindungen.

* Die Sicherheit Ihrer Daten
Sichern Sie sich ab vor einem möglichen Datenmissbrauch! Klären Sie ab unter welchen Voraussetzungen Ihre Daten gelagert werden, ob diese verschlüsselt und für Fremde nicht erreichbar sind. Der Datenbestand ist das wertvollste Gut eines Unternehmens, deshalb sollten Sie sich vor Datenmissbrauch schützen! Wird die gesamte Software in Verbindung mit dem Internet verwendet sollte stets gewährleistet sein das der Datenaustausch verschlüsselt erfolgt. (mit mindestens 256-Bit SSL Zertifikat)

Tipp: Prüfen Sie das SSL-Zertifikat auf der Website des Anbieters und achten Sie speziell darauf das dieses von einer vertrauenswürdigen Stelle autorisiert wurde. (z.Bsp. Thawte, Verisign usw.). Erkundigen Sie sich nach den technischen Gegebenheiten (Verschlüsselung der Daten, Lagerung usw. - ein seriöser Anbieter wird Ihnen diese Fragen stets gerne beantworten).

* Number Lookup Support (Unterstützung portierter Rufnummern)
Setzt der Anbieter hochqualitative Lösungen ein um den Aufenthaltsort einer Handynummer herauszufinden? Heutzutage sind bereits sehr viele Rufnummern in fremde Netze portiert (Stand 1. Quartal 2008 über 348.000 Rufnummern! - z.Bsp. A1 0664-Rufnummer befindet sich im Netz von T-Mobile). Günstige Anbieter/Routen verzichten auf diese Rufnummernprüfung und senden anhand der Vorwahl wie z.Bsp. 0664 die SMS ins zugehörige Netz der Mobilkom Austria A1. Wenn sich die Rufnummer allerdings in einem fremden Netz wie z.Bsp. T-Mobile befindet wird Ihre SMS somit weggeworfen und den gewünschten Empfänger nie erreichen.

Tipp: Klären Sie ab ob dieser Number Lookup Service vor dem Versand von SMS seitens des Anbieters durchgeführt wird - noch besser ist es wenn Sie einen Testzugang des Anbieters haben und die Möglichkeit, eine SMS auf eine portierte Rufnummer von einem Kollegen oder Bekannten zu senden.

* Preis = Qualität
Was anfangs beim jeweiligen Anbieter sehr günstig erscheint stellt sich oft im Nachhinein als kostenintensiver heraus. Ein günstiger Preis macht es meist unmöglich über nationale SMS-Routen bzw. Direktanbindungen an die Mobilfunkbetreiber zu senden. Somit werden günstige Auslandsrouten gewählt. Sehr oft kommen dabei Länder wie Asien, Südafrika und Drittländer zum Zug. Meist wird über dieselben SMS-Routen sehr viel SMS-SPAM versendet. Das kann im Anschluss dazu führen das plötzlich keine SMS mehr zugestellt werden, da diese Routen bei den heimischen Mobilfunkbetreibern ohne Vorwarnung blockiert und gesperrt werden. Oder SMS kommen auf diesem langen Weg von z.Bsp. Asien nach Österreich/Deutschland/Schweiz spät oder erst gar nicht an...

Tipp: Lassen Sie sich nicht von Angeboten mit "Nur 3 Cent pro SMS" locken, sind Sie besser bereit etwas mehr auszugeben - Im SMS-Business regiert der Preis definitiv die Qualität. Je niedriger der Preis, desto schlechter die Zustellqualität. Eine reguläre Preisspanne für hochqualitative SMS liegt im Bereich zwischen 5-10 Cent pro SMS je 160 Zeichen.

* Die Tricks der Billiganbieter
Ein sehr oft ausgeübter Schwindel: Oft ist es möglich einen Testzugang bei einem Anbieter zu erhalten. Dort kommen dann - selbst bei günstigen Preisen - alle SMS sehr schnell und problemlos auf den Handys an. Erfolgt im Anschluss eine Bestellung und wird der Vertrag aktiv, werden plötzlich im Hintergrund andere SMS-Routen aktiviert. Die Rufnummern, mit denen zuvor getestet wurden merkt sich das System jedoch und wird an diese Rufnummern immer nur mit qualitativ hochwertigeren Routen SMS zustellen, dass Ihnen als Kunde nichts von dem Schwindel auffällt.

Tipp: Testen Sie nicht regelmäßig mit allen verfügbaren Handynummern in Ihrem Unternehmen, sondern testen Sie stichprobenartig auch mit anderen Rufnummern, die zuvor noch keine SMS über das System des Anbieters erhalten haben - oder vermeiden Sie diese Problemsituation gleich vorweg indem Sie Abstand von Billiganbietern nehmen.

* Software-Umfang
Beim SMS-Versand sollte man nichts dem Zufall überlassen. Wieviele Rufnummern vom Versand haben die gesendete SMS wirklich erhalten? Wieviele Rufnummern existieren nicht mehr? Werden die nicht-existenten Rufnummern auch gleich in eine Blacklist (Sperre für inaktive Rufnummern) eingetragen, um beim nächsten Versand keine Kosten mehr zu verursachen?

Tipp: Fragen Sie den Anbieter nach diesen Möglichkeiten und ganz besonders nach der Funktion, die Ihnen nicht-existente Rufnummern für den kommenden Versand automatisch sperrt, sodass Ihnen keine Kosten mehr dafür entstehen und Sie nicht mühsam bei jedem Versand alle Kontakte nach Aktivität durchforsten / per Hand bereinigen müssen.

* Service
Ganz wichtig, wenn Sie einmal Hilfe benötigen - ob für eine Aussendung von SMS oder bei technischen Anliegen. Gibt es eine kostenpflichtige oder kostenlose Hotline beim Anbieter? Wielange ist die Hotline erreichbar?
Ist der Support auch vertraglich zugesichert?

Tipp: Selbst beim besten Anbieter kann einmal etwas schiefgehen - Gut, wenn genau dann auch wirklich eine kompetente Person erreichbar ist. Weiters sollte der Support stets zu Ihren Öffnungszeiten - und noch besser darüber hinaus - persönlich erreichbar sein. Auch gut wenn für kleine Zusatzdienste (z.Bsp. Rufnummern in die Datenbank einspielen, Schulung der Software) nicht sofort Geld verlangt wird.

* Zeitkritische Anwendungen
Wie schnell werden die SMS zugestellt? Bei kurzfristigen Aktionen, um an einem Tag noch Kunden zu einer Aktion zu bewegen oder wichtigen Informationen, die sofort ankommen müssen ist eine schnelle Zustellung der SMS sehr wichtig. Wird ein fixer Durchsatz an SMS pro Sekunde garantiert? Wenn ja, mindestens 2 SMS / Sekunde? Eine normale Zustellung einer SMS dauert im Schnitt zwischen 3-12 Sekunden.

Tipp: Testen Sie das System des Anbieters vor einer intensiven Nutzung ausgiebig. Möchten Sie zeitkritische Mitteilungen versenden (Alarmierungen, Informationen an Außendienstmitarbeiter, Speditions-Fahrer usw.) verlangen Sie ausdrücklich nach jeweils nationalen Direkt-Anbindungs-Routen zu den Betreibern, da eine höchstmögliche Zustellsicherheit & Zustellgeschwindigkeit bieten.

* SMS Live Tracking (SMS Echtzeitverfolgung des Status)
Beim Versand von SMS spielt oft der Faktor Zeit eine Rolle - speziell dann wenn ein Außendienstmitarbeiter oder ein Fahrer erreicht werden muss. Gibt es die Option den SMS-Status sofort live zu kontrollieren? (SMS am Handy empfangen, Handy ausgeschalten usw.?)

Tipp: Nur mittels einer Live-Tracking Funktion (= Empfangsbestätigung) sehen Sie, ob Ihre SMS tatsächlich auch angekommen ist. Und haben gleichzeitig auch eine Bestätigung darüber, ob und wann die SMS am Handy des Empfängers od. Mitarbeiters eingetroffen ist.

* Daten-Akquise
Werden Methoden geboten, einfache und professionelle Daten-Akquise-Möglichkeiten zu nutzen? Methoden, bei denen die rechtlichen Komponenten (Telekommunikations-Gesetz §107 TKG 2003, SMS-OPT-IN & SMS-OPT-OUT, Abmeldung mittels Senden einer SMS mit Inhalt STOP usw.) berücksichtigt werden?

Tipp: Klären Sie vor einer Vertragsunterzeichnung ab, ob solche Dienste zur Verfügung gestellt werden und ob dabei auch alle rechtlich vorgeschriebenen Komponenten zur Vermeidung von Komplikationen inbegriffen sind. Dazu gehört z.Bsp. das Zur-Verfügung-stellen von SMS-Rufnummern für Werbezwecke auf denen SMS empfangen werden können.

* Referenzen
Erkundigen Sie sich über Referenzen des Anbieters. Ein seriöser Anbieter wird es Ihnen ermöglichen mittels eines Telefonates bei einer Referenz nachzufragen, ob der Kunde zufrieden ist, Meinungseinholung oder kann Ihnen zumindest ein Referenzschreiben vorlegen. Im Zuge einer professionellen Beratung sollten selbstverständlich auch die Lösungen mit angeboten werden, welche ermöglichen auf einfache Art und Weise Kunden zu informieren, zu servicieren bzw. Kundendaten gewinnen zu können.

Diesen Ratgeber können Sie hier als PDF downloaden --> http://www.simplesms.at/ratgeber

(Ende)
Aussender: Simple SMS GmbH
Ansprechpartner: Christoph Holubar
Tel.: +43 (0) 7242 252 0-80
E-Mail: c.holubar@simplesms.at
|
|
98.299 Abonnenten
|
191.791 Meldungen
|
78.882 Pressefotos

HIGHTECH

30.07.2021 - 12:30 | pressetext.redaktion
30.07.2021 - 10:06 | xSuite Group
30.07.2021 - 06:15 | pressetext.redaktion
29.07.2021 - 12:30 | pressetext.redaktion
29.07.2021 - 06:05 | pressetext.redaktion
Top