Business

AUSSENDER



T-Systems Austria
Ansprechpartner: Mag. Eva Krizsanits
Tel.: 057057 8491
E-Mail: eva.krizsanits@t-systems.at

FRüHERE MELDUNGEN

Mediabox

pts20081114008 Technologie/Digitalisierung, Unternehmen/Wirtschaft

T-Systems entwickelt eine Lösung zur Warenrückverfolgung für Salesianer Miettex

Bessere Logistik für Wäschereien


Wien (pts008/14.11.2008/10:03) T-Systems unterstützt Salesianer Miettex in Ungarn und Rumänien bei der Warenrückverfolgung. Das österreichische Miettextil-Unternehmen steuert mit der neuen Informations- und Kommunikationstechnik die Verfolgung der Wäschetransport-Container seiner Wäschereien.

Täglich bearbeitet Salesianer Miettex an den Standorten Szombathely und Bukarest 350 Container mit 25 Tonnen Wäsche. Geplant ist, dieses System unternehmensweit einzusetzen, das heißt für 4500 Container und 350 Tonnen Wäsche pro Tag. Die mobile Datenerfassung per Barcodeleser ermöglicht die einfache und schnelle Zuordnung der Wäschecontainer zum jeweiligen Kunden. Dadurch erfolgt die Abfertigung dieser Ware in einer kürzeren Zeit. Darüber hinaus kann Salesianer Miettex verloren gegangene Container rascher und punktgenau einem Kunden oder einer Route zuordnen. Die notwendigen Maßnahmen zum Auffinden der Wäsche lassen sich ohne Verzug einleiten.

"Der Nutzen für uns ist, dass wir seit Einführung dieses Systems wissen, wo, wie viele unser Wäschteransport-Container sind", so Josef Dutter, Geschäftsführer von Salesianer Miettex.

Sobald ein Container mit Mietwäsche die Zentrale verlässt, wird der Container gescannt und einem Kunden zugeordnet. Kommt der Container mit Schmutzwäsche retour, wird dieser nochmals gescannt und die entsprechenden Daten wie beispielsweise Zeitpunkt der Lieferung sowie Menge und Gewicht werden in einer Datenbank erfasst und dem jeweiligen Kunden in Rechnung gestellt. Die Datenübertragung erfolgt ortsunabhängig über WLAN.

SALESIANER MIETTEX
Salesianer Miettex ist Österreichs Marktführer im Bereich Miettextil-Service, und betreibt im In- und Ausland 20 Wäschereien sowie neun Vertriebsniederlassungen. Mit insgesamt 2300 Mitarbeitern werden täglich 350 Tonnen Wäsche bearbeitet. 1991 startete das Unternehmen sein Auslandsengagement in Ungarn. Niederlassungen in Slowenien, Tschechien, Slowakei, Kroatien und Rumänien folgten. Mehr Information unter http://www.salesianer.com

T-Systems Austria
ist einer der führenden Dienstleister für Informations- und Kommunikationstechnologie in Österreich. Der Branchenschwerpunkt liegt auf den fünf Kernsegmenten Fertigungsindustrie, Öffentliche Verwaltung und Gesundheit, Finanzdienstleistung sowie Telekommunikation. T-Systems bündelt Know-how aus Informationstechnologie (IT) und Telekommunikation (TK) und unterstützt Kunden entlang ihrer gesamten Wertschöpfungskette in allen Phasen komplexer Systemrealisierung, von der Infrastruktur über die Entwicklung, Implementierung und Integration bis hin zum Betrieb der Lösungen. Im Gesundheitsbereich fungiert T-Systems Austria als Internationales Kompetenzzentrum im Gesamtkonzern. 2007 erwirtschaftete T-Systems Austria mit 640 Mitarbeitern einen Umsatz von 173,8 Millionen Euro. Der Konzern beschäftigt inklusive der SDS Software Daten Service in Österreich 860 Mitarbeiter. Mehr Information unter http://www.t-systems.at

(Ende)
Aussender: T-Systems Austria
Ansprechpartner: Mag. Eva Krizsanits
Tel.: 057057 8491
E-Mail: eva.krizsanits@t-systems.at
|
|
98.911 Abonnenten
|
213.609 Meldungen
|
87.961 Pressefotos
Top