Business

AUSSENDER



IGS Systemmanagement GmbH & Co KG
Ansprechpartner: Mag. Roland Fürst
Tel.: 07228 / 6451 / 0
E-Mail: roland.fuerst@igs.at

FRüHERE MELDUNGEN

17.09.2008 - 10:12 | IGS Systemmanagement GmbH & Co KG
25.06.2008 - 09:35 | FRITZ & MACZIOL Österreich
12.06.2008 - 09:30 | IGS Systemmanagement GmbH & Co KG
10.06.2008 - 10:51 | FRITZ & MACZIOL Österreich
27.05.2008 - 09:40 | IGS Systemmanagement GmbH & Co KG
pts20081001009 Computer/Telekommunikation, Handel/Dienstleistungen

CARITAS vertraut auf modulare Software der IGS

Hohe Projektgeschwindigkeit bedeutet Kosteneffizienz


Piberbach (pts009/01.10.2008/09:59) - So vielfältig wie Lebenssituationen sein können, sind auch die Hilfs- und Dienstleistungsangebote der CARITAS in Oberösterreich. Mit über 2.200 MitarbeiterInnen ist die Caritas für Menschen in Not, Menschen mit Beeinträchtigungen, Kinder und Jugendliche, ältere Menschen, Familien, und viele andere da. Ihnen allen bietet sie Hilfe und Unterstützung.

Einer der Erfolgsfaktoren für rasche und effiziente Hilfe ist neben dem persönlichen Einsatz der CARITAS-Mitarbeiter auch die Unternehmens-Organisation und der reibungslose Ablauf der Buchhaltung und der Finanzplanung. Die CARITAS in Oberösterreich verlässt sich deshalb auf die Software-Module IGSMT®A, für Anlagenverwaltung, das Finanzmodul IGSMT®F und das Modul IGSMT®C für Controlling des Softwarespezialisten IGS Systemmanagement.

Und das mit Erfolg: "Wir schätzen das Unternehmen IGS nicht nur wegen des reibungslosen Betriebs der Module, sondern auch wegen der hohen Bereitschaft für unsere steigenden Anforderungen entsprechende Lösungen zu finden. Sämtliche Umstellungen und Implementierungen wurden vom engagierten Team der IGS und unseren MitarbeiterInnen im Zeit- und Kostenplan umgesetzt", so Günther Bock, Leiter Finanzen und Controlling der CARITAS in Oberösterreich.

Hohe Projektgeschwindigkeit bedeutet Kosteneffizienz
"Vor allem die Geschwindigkeit, mit der IGS auf Anforderungen eingeht ist beeindruckend", so Bock weiter "als zur Wirtschaftsprüfung spezielle Anforderungen gestellt wurden, konnte uns IGS mit einer Lösung, die in nur einem Tag implementiert wurde, tatkräftig unterstützen."

Auch für IGS stellt die Zusammenarbeit mit der CARITAS in Oberösterreich einen hohen Nutzen dar. Dr. Gerhard Weginger, Geschäftsführer von IGS Systemmanagement, beschreibt: "Das Geschäftsmodell und damit die Anforderungen der Caritas unterscheiden sich in verschiedenen Bereichen vom Geschäftsmodell anderer, auf Gewinn ausgerichteter Unternehmen. Die Erfahrungen, die wir bei Individualapplikationen für die Caritas machen, sind bei der Umsetzung anderer Projekte ausgesprochen wertvoll."

So ist die Zusammenarbeit von CARITAS in Oberösterreich und IGS Systemmanagement ein echtes Win-win-Projekt, das einerseits allen anderen Kunden der IGS und andererseits den Menschen, die von der CARITAS in Oberösterreich begleitet werden, zugute kommt.

Info zu IGS:

Heute arbeiten mehr als 5000 zufriedene Anwender in mehr als 200 Unternehmen mit der IGSMT®Software in Österreich, Deutschland, Schweiz, Liechtenstein, Ungarn, Rumänien, Tschechien und der Slowakei. Die Entwicklung weiterer Märkte ist ein wesentlicher Bestandteil der zukünftigen IGS-Wachstumsstrategie. Das inzwischen auf 35 Mitarbeiter angewachsene Unternehmen betreut Kunden wie Wolford, GL Kayser, ADA, Caritas OÖ, Baumit, Daily, Schiedel-Kamine.

Für bedarfsgerechte, zukunftssichere Softwarelösungen bei geringem Aufwand im laufenden Betrieb garantiert das IGS-Team seit nun schon über 20 Jahren.

(Ende)
Aussender: IGS Systemmanagement GmbH & Co KG
Ansprechpartner: Mag. Roland Fürst
Tel.: 07228 / 6451 / 0
E-Mail: roland.fuerst@igs.at
Website:
|
|
98.206 Abonnenten
|
169.168 Meldungen
|
67.138 Pressefotos

BUSINESS

18.02.2019 - 06:05 | pressetext.redaktion
15.02.2019 - 13:43 | pressetext.redaktion
15.02.2019 - 10:00 | Möbelix
15.02.2019 - 06:10 | pressetext.redaktion
14.02.2019 - 13:55 | Handelsverband
Top