VORSCHAU
PRESSETERMINE
Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)
24.04.2018 00:00
Deutscher Bundestag, Jakob-Kaiser-Haus, Raum 1.554
24.04.2018 00:00
Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
24.04.2018 00:00

AKTUELLES PRESSEFOTO

IR Nachrichten


WETTER
Graz: stark bewölkt
24°
Innsbruck: wolkig
24°
Linz: stark bewölkt
22°
Wien: wolkig
24°
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
MEDIEN
Di, 16.09.2008 06:00
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pte20080916001 Computer/Telekommunikation, Medien/Kommunikation

Xbox 360 wird in Europa um bis zu 70 Euro billiger

Weihnachtsgeschäft eröffnet - Match mit Sony um Platz eins
Xbox Elite wird 70 Euro billiger (Foto: microsoft.com)
Xbox Elite wird 70 Euro billiger (Foto: microsoft.com)

London/Wien (pte001/16.09.2008/06:00) - Microsoft wird die Preise für die Xbox 360 nun auch in Europa senken. Wie Xbox-Manager Thomas Kritsch im Gespräch mit pressetext bestätigt, soll die Highend-Variante 360 Elite ab kommendem Freitag nur mehr 299 Euro kosten. Das sind 70 Euro Nachlass auf den derzeitigen Preis. Aber auch das Standard- und das Einsteigermodell sollen von den gesenkten Preisen profitieren. Letzteres, die Xbox 360 Arcade, wird mit Ende der Woche statt um 199 schon um 179 Euro zu haben sein. "Damit sind wir für das Weihnachtsgeschäft bestens gerüstet", erklärt Kritsch die wichtigste Kaufsaison der Branche für eröffnet.

Mit der Preissenkung will Microsoft noch stärker als bisher den Massenmarkt bedienen und im harten europäischen Match um die Konsolenherrschaft die Nummer eins in Angriff nehmen. "Während wir mit der Xbox 360 weltweit gesehen zwar hinter Nintendos Wii, aber vor der Sony Playstation liegen, gibt es in Europa vielerorts ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Sony um den ersten Platz. Mit der erneuten Preissenkung liegen wir jetzt mit unserem Elite-Modell schon 100 Euro unter der Konkurrenz", so Kritsch.

Aber auch inhaltlich will man sich als ein Stück weit von den Hardcore-Gamern hin zur Konsole für die ganze Familie bewegen und setzt für das Weihnachtsgeschäft auf sogenannte "Social Games", die Interaktivität und Kommunikation mit Unterhaltung paaren. Neben neuen Musik-Spielen wie "Lips", "Rock Band" oder "Guitar Hero World Tour" setzt man auf Kino-inspirierte experimentelle Titel wie "You're in the Movies". Abgerundet wird das Angebot mit Blockbuster-Spielen wie "Fable II", "Prince of Persia" und "Fallout 3".

Der Erfolg der Wii ist auch Microsoft nicht verborgen geblieben. "Man muss Nintendo für das, was sie mit der Wii geschafft haben, auf jeden Fall Tribut zollen. Sie haben es geschafft, Zielgruppen anzusprechen, die wir bisher nicht oder nur schwer erreichen konnten", sagt Kritsch. Die Microsoft-Konsole hingegen versuche, möglichst für jeden etwas zu bieten, "für die Hardcore-, Gelegenheits- und Casualgamer gleichermaßen", so Kritsch im pressetext-Interview.

(Ende)

Aussender: pressetext.austria
Ansprechpartner: Martin Stepanek
Tel.: +43-1-81140-300
E-Mail:
pressetext.austria
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising