Medien

AUSSENDER



Verein Atlasprofilax
Ansprechpartner: KÖGL Hanspeter
Tel.: 05339 2510
E-Mail:

FRüHERE MELDUNGEN

Mediabox

pts20070619009 Medizin/Wellness, Produkte/Innovationen

Atlasprofilax-Anwendung beseitigt die Ursache

Fast alle Menschen haben einen ausgerenkten Halswirbel


Mieterau (pts009/19.06.2007/09:00) - SIERRE - Die Menschheit ist im wahrsten Sinne verklemmt, sogar anatomisch. Eine einengende Behinderung im obersten Halswirbel bei sehr vielen Menschen, ist Ursache vieler Krankheiten und Dauerschmerzen. Sie lässt sich mit einer einzigen Anwendung gefahrlos beseitigen.

Bei sehr vielen Menschen ist der oberste Halswirbel. Genannt Atlas, komplett ausgerenkt. Diese Fehlstellung ist die Hauptursache für viele Beschwerden und Krankheiten. Der ausgerenkte (luxierte) Atlas verursacht eine Verminderung des Volumens des Schädelloches und des Wirbelkanals. Dadurch werden das Rückenmark, verschiedene Hirnnerven und andere Nervenbahnen einem Dauerdruck ausgesetzt. Gleichzeitig werden die Vertebralarterien, andere Arterien, die Halsschlagader sowie verschiedene Gefässe und Lymphbahnen eingeengt. Diese Behinderungen sind die Hauptursache für viele Beschwerden und Krankheiten körperlicher und geistiger Natur.

Weil der Atlas nicht nur den Schädel trägt, sondern Aufhängung, Balance und Steuerung der Wirbelsäule und des menschlichen Skeletts darstellt, bewirkt ein ausgerenkter (luxierter) Atlaswirbel auch schwerwiegende Störungen und Veränderungen in der Körperhaltung.

Die Folge davon ist eine Kettenreaktion von verschiedenen symptomatischen Beschwerden und Erkrankungen, wie z. B. Nackenschmerzen, Bankscheibenvorfall, Beckenschiefstand, Schmerzen in den Hüftgelenken, Erkrankungen des Knies, unterschiedliche Beinlängen, usw.

Korrigierter Atlas
Mit der bereits mehrmals 100.000-Fach praktizierten Atlas-Profilax-Methode werden durch gezielte Stimulation der kurzen Mackenmuskulatur, ohne Manipulation, mit einer einzigen Anwendung die bestehenden Verspannungen gelöst und dem Atlas ermöglicht, endgültig in seine natürliche Lage zurückzukehren.
Die Anwendung kann nur von einem an der Atlas Academy Switzerland in Sierre, ausgebildeten Atlasprof. Präzise und gefahrlos ausgeführt werden. Die Methode ist eine natürliche, nicht medizinische Anwendung zur Vorbeugung uns Selbstheilung. Sie benötigt keinerlei Diagnostik.

Unter http://www.atlasprofilax.at sind die Adressen der Atlasspezialisten Österreichs ersichtlich.

Buchversand
Herrn Kögl Hanspeter
6314 Mieterau 176
Tel: 05339 2510
Mobil: 0650 2510400

(Ende)
Aussender: Verein Atlasprofilax
Ansprechpartner: KÖGL Hanspeter
Tel.: 05339 2510
E-Mail:
Website:
|
|
98.205 Abonnenten
|
168.073 Meldungen
|
66.612 Pressefotos

MEDIEN

14.12.2018 - 11:30 | pressetext.redaktion
14.12.2018 - 06:05 | pressetext.redaktion
13.12.2018 - 13:31 | pressetext.redaktion
13.12.2018 - 11:35 | Fachhochschule St. Pölten
13.12.2018 - 06:05 | pressetext.redaktion
Top