Business

AUSSENDER



United Planet GmbH
Ansprechpartner: Johanna Jockwer
Tel.: +49-(0)761-20703-412
E-Mail: Johanna.Jockwer@unitedplanet.de

FRüHERE MELDUNGEN

26.02.2007 - 12:00 | United Planet GmbH
30.01.2007 - 13:50 | United Planet GmbH
16.01.2007 - 11:00 | United Planet GmbH
09.01.2007 - 11:55 | United Planet GmbH
07.12.2006 - 11:53 | United Planet GmbH

Mediabox

pts20070301027 Technologie/Digitalisierung, Medien/Kommunikation

DASS ist es: Behördengänge über das Internet


Freiburg (pts027/01.03.2007/13:00) - Die Stadt Soltau geht mit Ihrem Portal "DASS" (Daten und Anwendungen der Stadt Soltau) neue Wege. Das Portal stellt für Behörden, Beteiligte und Mitarbeiter die zentrale Plattform dar, in welcher Daten, Anwendungen, Dienste, Prozesse und Wissen abgerufen und gemanagt werden. Über das Portal werden z.B. Auskünfte von Behörden eingeholt, Anträge gestellt, Aufträge an externe Partner vergeben und Dienste für Unternehmen angeboten. Per Internet kann dies alles direkt von zu Hause oder in den Unternehmen durchgeführt werden. Damit zeigt die Stadt Soltau, dass das Image einer verstaubten Behörde der Vergangenheit angehört.

DASS fehlte noch im Portalkonzept der Stadt Soltau. Neben der öffentlichen Seite http://www.soltau.de entsteht seit September 2006 mit http://www.stadt-soltau.de ein Portal für alle, die mit der Stadt Soltau als Behörde zusammenarbeiten. Der Name "DASS" steht für Daten und Anwendungen der Stadt Soltau, die künftig über einen sicheren personalisierten Zugang abgerufen werden können. Benutzer sind beispielsweise öffentliche Stellen oder Behörden, Beauftragte oder Mandatsträger, beteiligte Antragsteller oder auch Unternehmen. Für Mitarbeiter der Stadt Soltau wird DASS zum Intranetportal mit Schwerpunkt Wissensmanagement im Büro, unterwegs und zu Hause. Letztlich ermöglicht das Portal, einen Großteil der regelmäßig wiederkehrenden Leistungserbringung zu optimieren und so einen wesentlichen Beitrag zur Verwaltungsmodernisierung zu leisten.

Wurden in der Vergangenheit beispielsweise Anträge auf Papier eingereicht, von der Fachabteilung verarbeitet und schließlich als Bescheid oder Auskunft wieder versendet, so geschieht dies heute über das Internet. Durch den personalisierten Zugang über das Portal werden die Eingaben elektronisch vorgenommen und das Ergebnis entweder sofort oder zeitnah wieder ausgegeben; die Bearbeitung erfolgt automatisch über definierte Prozesse. Am Beispiel einer Gewerberegisterauskunft sieht das wie folgt aus. Über http://www.stadt-soltau.de kann sich der Benutzer mit seinem Kennwort einloggen. Er liest die Informationen zu dem entsprechenden Thema und wählt die gewünschte Funktion aus. Für die Gewerberegisterauskunft gibt er einen Betrieb ein und erhält sofort das Ergebnis, die entsprechende Gebühr wird automatisch abgerechnet.

Das Portal ist verbunden mit bestehenden dezentralen Datenbanken wie Microsoft SQL Server, Oracle oder DB2, aus denen z.B. das Einwohnerregister nun unter einer zentralen Oberfläche zusammengeführt wird. Die Daten können im Portal verarbeitet, nach verschiedenen Kriterien selektiert und auch wieder als neue Dateien (z.B. Excel Sheets) exportiert werden. Durch die Benutzerverwaltung stehen jedem Anwender nach dem Einloggen genau die Informationen zur Verfügung, die er benötigt und für die er berechtigt ist.

Die Stadt Soltau hat sich im Zuge der interkommunalen Bemühungen zur Verwaltungsmodernisierung im Landkreis Soltau-Fallingbostel für Intrexx Xtreme als Portallösung entschieden. Intrexx Xtreme ist eine Standardsoftware des Herstellers United Planet zur Portalerstellung, die es branchenübergreifend ermöglicht, Geschäftsprozesse medienbruchfrei abzuwickeln. Insbesondere bei Behörden und öffentlichen Verwaltungen hat sich die Lösung bewährt, da sie schnell einzurichten und einfach anzupassen ist.

Damit wird DASS auch zu einer weiteren Basiskomponente von eGovernment. Darunter verstehen im Landkreis Soltau-Fallingbostel 13 Städte und Gemeinden die interkommunale Zusammenarbeit mit Zielsetzungen wie beispielsweise "Kompetenz statt Redundanz". Schließlich haben alle Kommunen zu einem hohen Anteil durch gesetzliche Vorgaben weitestgehend die gleichen Aufgaben. Diese Aufgaben und diverse Daten werden nun nicht mehr dezentral und dadurch doppelt und dreifach gepflegt, sondern über das Portal vereint. Kompetenzzentren wie die Stadt Soltau übernehmen dabei neben klassischer Auftragsdatenverarbeitung auch die konzeptionelle und technische Umsetzung solcher Portallösungen.

"Nach nur drei Monaten sind wir mit Intrexx Xtreme in die Lage versetzt worden, erste wesentliche Meilensteine mit dem neuen Portal zu erreichen. Die wichtigsten Projekte laufen bereits produktiv und sparen uns damit eine Menge Verwaltungsaufwand ein", so Thomas Körtge, Leiter ITK der Stadt Soltau. Eine selbst entwickelte Auskunft auf die Einwohnermeldedaten versetzt dabei heute nicht nur die Stadt Soltau, sondern auch benachbarte Kommunen in die Lage, für Polizeidienststellen und öffentliche Behörden den Geschäftsprozess Meldeauskunft rund um die Uhr bereitzustellen. Daneben sind webbasierende Fachanwendungen wie das Geoinformationssystem webGIS, das elektronische Archiv der Stadt mit 9 Millionen Seiten Papier sowie der Zugriff auf iNotes als Groupware ermöglicht worden.

Die Stadt Soltau verfolgt mit Intrexx weitere ehrgeizige Ziele. So werden bis Mitte des Jahres auch Prozesse wie die Melderegisterauskunft moduliert, die einen Workflow bis hin zum Gebühreneinzug via ePay komplett medienbruchfrei abbilden werden. An der Umsetzung mobiler Dienste über das Portal wird ebenfalls gearbeitet.

Über United Planet

Der deutsche Softwarehersteller United Planet gehört mit Intrexx Xtreme zu den Marktführern im Segment der privaten mittelständischen Wirtschaft, den öffentlichen Verwaltungen und Organisationen. Mit der branchenneutralen Standardsoftware lassen sich Intranets, Enterprise Portale und Webapplikationen mit modernsten Funktionalitäten extrem schnell und einfach erstellen und betreiben. Ein Portalaufbau mit Intrexx Xtreme ist exakt kalkulierbar und lässt sich aus vorgefertigten Bausteinen zusammenstellen. Mehrere tausend Unternehmen steuern bereits ihre Geschäftsprozesse über ein Intrexx Portal und profitieren damit von immensen Kostensenkungen.

United Planet gehört zu den wenigen Hersteller, die sich ausschließlich auf die Entwicklung von Portalsoftware spezialisiert haben. Neben der Entwicklung am Standort Freiburg steht ein weit reichendes Netzwerk an Partner- und eigenen Consultern bereit, die mit den Kunden individuelle Lösungen zur Optimierung der Geschäftsprozesse erarbeiten. An drei Standorten in Deutschland und der Schweiz können sich die Kunden umfassend schulen lassen, wodurch von den Kunden ein hohes Maß an Unabhängigkeit von Hersteller und Berater erreicht werden kann.

Als einer der Begründer des Marktsegments preiswerter Fertig-Intranets "out-of-the-box" gehört das heute international agierende Unternehmen mit seiner Software Intrexx Xtreme zu den Technologieführern. Die javabasierende Software wird komplett auf einer DVD ausgeliefert und läuft sowohl unter Windows, Linux und Sun Solaris. Intrexx-Portale ermöglichen die Integration von Fremddaten aus ERP-Lösungen nahezu beliebiger Hersteller (SAP, Microsoft, Sage etc.); ein Business Adapter übernimmt dabei die Datenmodellierung und das Benutzermanagement des jeweiligen Herstellers.

Die jüngste Integration eines Prozess Managers in die Software Intrexx Xtreme zeigt die zentrale Rolle, die Portalsoftware bereits heute in den Organisationen einnimmt: Aus dem Intranet von damals ist längst die Schaltzentrale eines Unternehmens geworden. Aus der bieder anmutenden Browseroberfläche mit statischen Inhalten ist längst ein lebendiges Interface für sämtliche Business Applikationen und Prozesse geworden. Qualitäts-, Wissens- und Prozessmanagement sowie die Datenverwaltung sind nur einige von vielen fertig verfügbaren Lösungen.

Intrexx und United Planet haben national und international mehr als 15 Prämierungen und Innovationspreise erhalten.

Weitere Informationen unter http://www.unitedplanet.de oder http://www.intrexx.com

Ansprechpartner:

United Planet GmbH
Johanna Jockwer
Telefon: +49 (0) 761 / 20703-412
eMail: johanna.jockwer@unitedplanet.de
Heinrich-von-Stephan-Straße 25
D-79100 Freiburg
http://www.unitedplanet.de

(Ende)
Aussender: United Planet GmbH
Ansprechpartner: Johanna Jockwer
Tel.: +49-(0)761-20703-412
E-Mail: Johanna.Jockwer@unitedplanet.de
|
|
98.428 Abonnenten
|
195.176 Meldungen
|
80.683 Pressefotos

BUSINESS

03.12.2021 - 13:58 | pressetext.redaktion
03.12.2021 - 10:45 | VBV-Gruppe
03.12.2021 - 10:00 | Agentur Lighthouse / Abt.PR
03.12.2021 - 08:35 | ISHAP Gebäudedokumentations GmbH
03.12.2021 - 06:15 | pressetext.redaktion
Top