Leben

HIGHTECH

18.10.2018 - 12:30 | pressetext.redaktion
18.10.2018 - 09:00 | Tools at Work Hard + Soft Vertriebsges.m.b.H.
18.10.2018 - 08:00 | FIS Informationssysteme und Consulting GmbH

BUSINESS

18.10.2018 - 23:55 | SMILE REPAIR c/o:Servion SERVION Service & Support GmbH
18.10.2018 - 16:00 | ISM International School of Management
18.10.2018 - 14:00 | bbv Software Services AG

MEDIEN

18.10.2018 - 11:30 | pressetext.redaktion
18.10.2018 - 06:00 | pressetext.redaktion
17.10.2018 - 11:30 | pressetext.redaktion

LEBEN

18.10.2018 - 15:30 | Tourismuszentrale der Hansestadt Stralsund
18.10.2018 - 12:00 | Zentrum für Vitalität und Hormon-Power®
18.10.2018 - 10:30 | pressetext.redaktion
pte20061003026 Produkte/Innovationen, Kultur/Lifestyle

SIPAHH: Maresi bringt Milchinnovation nach Österreich

"Milchkonsum soll wieder cool werden"

Stephan Mikinovic über Milchkonsum von Kindern (foto: fotodienst.at)
Stephan Mikinovic über Milchkonsum von Kindern (foto: fotodienst.at)

Wien (pte026/03.10.2006/13:55) - Milch ist nach wie vor eines der wichtigsten Lebensmittel im täglichen Leben. Trotz ihres Nährwertes wird Milch jedoch vorwiegend nur Morgens und Vormittags - vor allem von Kindern und Jugendlichen - getrunken. Ansonsten bekommt Milch nur in Zusammenhang mit Kaffee eine Bedeutung. Wie neue Studien zeigen, muss die morgendliche Milch oder der Kakao immer häufiger eine gesamte Mahlzeit ersetzen, wobei der neutrale Milchgeschmack bei Kindern und Jugendlichen immer öfters als "fad" eingestuft wird. Der Milchkonzern Maresi http://www.maresi.at präsentierte heute, Dienstag, ein neues australisches Produkt, das Milch für Kinder wieder interessant machen soll. Das innovative Produkt namens SIPAHH macht aus Milch mittels eines Strohhalms einen Milchshake.

Eine im Dezember 2005 unter Acht- bis Zwölf-Jährigen durchgeführte Studie über das Image von Milch und Milchprodukten hat gezeigt, dass Molke in allen untersuchten Altersgruppen das beliebteste Pausengetränk ist. Kakao und Vanillemilch werden ebenfalls gerne getrunken. Neben dem guten Geschmack wird den Milchprodukten auch ein hoher Gesundheitswert zugeschrieben. Weiters ist für die Zielgruppe die Produktfrische und die Verpackung wichtig: Wenn die Aufmachung und die Art des Konsums als "cool" eingestuft wird, ist auch das Produkt für sie "cool".

"Einer der Hauptabsatzbereiche von Milchprodukten sind nach wie vor Schulen, doch genau hier haben die Milchprodukte erhebliche Konkurrenz durch CO2-haltige Getränke bekommen", erklärt Stephan Mikinovic, Geschäftsführer der AMA-Marketing, auf der Pressekonferenz. "Immer mehr Kinder kaufen Markengetränke aus den bunt-leuchtenden Automaten. Dies ist vor allem in Amerika gut zu beobachten - allerdings sind dort auch rund 50 Prozent aller Kinder übergewichtig. Daher gibt es auch Forderungen, derartige Getränkeautomaten im Schulbereich zu verbieten", so Mikinovic.

Begründet durch die von der AMA-Marketing beauftragte Studie, bringt der österreichische Milchkonzern Maresi ein neues Produkt auf dem Markt, das die Milch für Kinder wieder interessanter machen soll. "SIPAHH ist ein Trinkhalm, in dessen Inneren sich Geschmacksperlen in verschiedenen Sorten befinden. Man saugt die kalte Milch durch den Strohhalm, wodurch sich die Perlen auflösen und die Milch einen neuen Geschmack bekommt. Darüber hinaus deckt SIPAHH bereits 44 Prozent des täglichen Calcium-Bedarfs", erklärt Sabine Schwaiger, Marketingleiterin bei Maresi Foodbroker. Den innovativen Trinkhalm gibt es in den Sorten Banane, Erdbeere, Schokolade sowie Karamell und enthält, wie der Hersteller betont, keine Konservierungsmittel und ist glutenfrei. Darüber hinaus werden keine künstlichen Aroma- und Farbstoffe verwendet. Hauptbestandteil des "Wunder-Trinkhalmes" ist Zucker, der auch den Geschmack bestimmt.

"Wie erste Verkaufstests gezeigt haben, erfüllt das Produkt alle Marktkriterien: Es schmeckt, die Handhabung wird als cool eingestuft und die knallige Verpackung spricht vor allem die Kinder an", erläutert Schwaiger. Das australische Export-Produkt soll ab Mitte Oktober in Österreich erhältlich sein und zwischen 2,39 Euro und 2,59 Euro pro zehn Stück kosten. Ebenfalls wird es eine Kooperation mit McDonalds geben, die SIPAHH in Verbindung mit dem "Happy Meal" anbieten werden. "In Deutschland und anderen vergleichbaren Märkten ist SIPAHH enorm gut angekommen. Dort wurden unsere Erwartungen bei weitem übertroffen. Natürlich hoffen wird das auch für den österreichischen Markt", erklärt Schwaiger.

SIPAHH habe zudem bereits mehrere Auszeichnungen erhalten. "Neben zahlreichen Auszeichnungen wurde SIPAHH auf der internationalen Süßwarenmesse in Köln zum "Sweetie 2006" gekürt. Darüber hinaus wurde der Trinkhalm auf der weltweit größten Lebensmittelmesse in Anuga zur Innovation des Jahrs gewählt", so Schwaiger.

(Pressefotos zur Veranstaltung finden Sie unter http://www.fotodienst.at/browse.mc?album_id=847 zum Download)

(Ende)
Aussender: pressetext.austria
Ansprechpartner: Victoria Danek
Tel.: +43 1 81140 - 300
E-Mail: danek@pressetext.com
Website:
|
|
98.213 Abonnenten
|
166.780 Meldungen
|
65.802 Pressefotos

IR-NEWS

18.10.2018 - 18:15 | CA Immobilien Anlagen AG
18.10.2018 - 15:30 | UBM Development AG
18.10.2018 - 15:25 | Upco International Inc.
Top