Business

HIGHTECH

16.01.2019 - 15:00 | TECHNIKON Forschungs- und Planungsgesellschaft mbH
16.01.2019 - 15:00 | TECHNIKON Forschungs- und Planungsgesellschaft mbH
16.01.2019 - 14:15 | Tools at Work Hard + Soft Vertriebsges.m.b.H.

BUSINESS

16.01.2019 - 18:50 | ISM International School of Management
16.01.2019 - 16:45 | Pöhacker Sabine - comm:unications
16.01.2019 - 11:30 | pressetext.redaktion

LEBEN

16.01.2019 - 12:30 | pressetext.redaktion
16.01.2019 - 09:40 | Denk.Raum.Fresach
16.01.2019 - 09:30 | fotoCharly Fotobuch & Fotogeschenke
pte20050823028 Medien/Kommunikation, Unternehmen/Finanzen

EM.TV dreht leicht ins Plus

Medienunternehmen überlegt Einstieg ins Geschäft mit Sportwetten


EM.TV
EM.TV

Unterföhring (pte028/23.08.2005/14:07) - Das deutsche Medienunternehmen EM.TV http://www.em.tv hat sein Ergebnis im abgelaufenen ersten Halbjahr 2005 trotz rückläufiger Umsätze ins Plus gedreht. Bereinigt um Zahlungen aus dem Kirch-Settlement verbuchte EM.TV in den vergangenen sechs Monaten nach einem Minus von 6,8 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum einen Gewinn von 100.000 Euro. Der Umsatz fiel dagegen um 5,8 Prozent auf 100,4 Mio. Euro, teilte das Unternehmen heute, Dienstag, mit.

Verantwortlich für den Umsatzrückgang sind nach Angaben von EM.TV unter anderem Einmalumsätze im Vorjahreszeitraum beim internationalen Gemeinschaftsunternehmen Planeta Junior. Um sein Ergebnis weiter zu verbessern, schielt EM.TV nach dem Vorbild des Münchner Bezahlsenders Premiere auf das Geschäft mit Sportwetten. Derzeit würden verschiedene strategische Optionen geprüft. Eine Entscheidung über einen Einstieg ist nach Unternehmensangaben für die zweite Jahreshälfte geplant.

Das Segment Sport trug mit 88,5 Mio. Euro den Großteil zum Konzernumsatz bei. Das Segmentergebnis belief sich auf 9,5 Mio. Euro. Im Unterhaltungsbereich setzte EM.TV im abgelaufenen ersten Halbjahr elf Mio. Euro um. Beim Ergebnis verbuchte der Bereich ein Plus von 200.000 Euro. Dabei setzt sich nach Unternehmensangaben aber beim Handel mit Kinder- und Jugendprogrammen der Aufwärtstrend fort.

Firmenchef Werner E. Klatten (Bild) bestätigte nach den Halbjahresergebnissen die Prognosen für das Gesamtjahr. "Obwohl eine Belebung des TV-Werbemarktes unverändert auf sich warten lässt, haben wir unsere Planung für die ersten sechs Monate übertroffen. Mit den Ergebnissen des ersten Halbjahres hat EM.TV eine gute Grundlage, um die wirtschaftlichen Ziele für das Gesamtjahr 2005 zu erreichen", so Klatten. Für 2005 rechnet EM.TV mit einem Umsatzplus im einstelligen Prozentbereich. Darüber hinaus soll erstmals ein positives Konzernergebnis vor Steuern ausgewiesen werden.

(Ende)
Aussender: pressetext.deutschland
Ansprechpartner: Jörn Brien
Tel.: +43-1-81140-318
E-Mail: brien@pressetext.com
Website:
|
|
98.183 Abonnenten
|
168.566 Meldungen
|
66.856 Pressefotos
Top