Medien

HIGHTECH

24.04.2019 - 10:30 | pressetext.redaktion
24.04.2019 - 09:20 | DATARECOVERY
24.04.2019 - 06:05 | pressetext.redaktion

MEDIEN

24.04.2019 - 06:15 | pressetext.redaktion
23.04.2019 - 13:30 | pressetext.redaktion
23.04.2019 - 11:45 | Astra Deutschland GmbH
pte20050422014 Unternehmen/Finanzen, Medien/Kommunikation

Google mit Rekordgewinn

Sechsfacher Nettogewinn und doppelter Umsatz


Mountain View (pte014/22.04.2005/10:21) - Google hat im ersten Quartal 2005 seinen Nettogewinn beinahe versechsfacht und den Umsatz fast verdoppelt. Mit der hervorragenden Performance lässt das seit August vergangenen Jahres an der Nasdaq notierte Internetunternehmen die Erwartungen der Wall-Street-Analysten weit hinter sich. Der Nettogewinn von Google betrug im Q1 2005 satte 369 Mio. Dollar oder 1,29 Dollar pro Aktie, wie Google http://www.google.com mitteilte. Die Analysten rechneten mit einem Gewinn von 0,92 Dollar pro Aktie. Google verdiente damit in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres beinahe so viel wie im gesamten vergangenen Jahr (399 Mio. Dollar) und auch deutlich mehr als andere Internetgrößen wie Yahoo (205 Mio. Dollar) und eBay (256 Mio. Dollar). Das Rekordergebnis schickte auch die Aktie auf ein Rekordhoch.

Auch der Umsatz wuchs um 93 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und um 22 Prozent im Vergleich zum Vorquartal auf 1,256 Mrd. Dollar, wobei 52 Prozent davon (oder 657 Mio. Dollar) auf den eigenen Websites des Unternehmens erwirtschaftet wurden (ein Plus von 116 Prozent im Vergleich zum Vorjahr). 584 Mio. Dollar (47 Prozent) macht der Umsatz aus dem AdSense-Programm auf Partnerseiten aus (plus 75 Prozent). Abzüglich der Kommissionen, die Google an die Werbepartner abgibt, beträgt der Q1-Umsatz 794 Mio. Dollar. Auch hier liegt Google deutlich über den Analysten-Prognosen von 731 Mio. Dollar.

Google-CEO Eric Schmidt führt das gute Ergebnis auf das rasche Umsatzwachstum zurück, insbesondere im internationalen Geschäft, so das Wall Street Journal (WSJ). "Unser User-Traffic ist stärker, unser Werbenetzwerk ist stärker und es gibt internationales Wachstum", sagte Schmidt. Auch Steuervorteile seien mit für die gute Performance verantwortlich. Laut WSJ überflügeln die Werbeumsätze von Google pro Quartal bereits jene großer US-Tageszeitungen. Eine finanzielle Prognose für das kommende Jahr lieferte Google nicht. Auch zum erwarteten Verlauf des Werbegeschäfts mit Online-Suche sowie zu den Preisen im laufenden Quartal äußerte sich das Unternehmen nicht. Die Zahl der Mitarbeiter wuchs seit Ende Dezember 2004 von 3.021 um 15 Prozent auf 3.482 Ende März 2005.

(Ende)
Aussender: pressetext.austria
Ansprechpartner: Erwin Schotzger
Tel.: +43-1-81140-317
E-Mail: schotzger@pressetext.com
Website:
|
|
98.217 Abonnenten
|
170.747 Meldungen
|
68.096 Pressefotos
Top