Medien

HIGHTECH

18.12.2018 - 15:30 | ESET Deutschland GmbH
18.12.2018 - 12:30 | pressetext.redaktion
18.12.2018 - 06:10 | pressetext.redaktion

MEDIEN

18.12.2018 - 13:00 | der Kunstraum
18.12.2018 - 11:30 | pressetext.redaktion
18.12.2018 - 06:15 | pressetext.redaktion

LEBEN

pte20050208033 Medien/Kommunikation, Unternehmen/Finanzen

Ask Jeeves kauft Bloglines

Anbieter will in Blogging-Suche einsteigen


Emeryville, Kalifornien (pte033/08.02.2005/15:05) - Der US-Suchdienst Ask Jeeves http://www.askjeeves.com erweitert sein Angebot und hat den RSS-Aggregationsdienst Bloglines http://www.bloglines.com/ übernommen, gab das Unternehmen heute, Dienstag, bekannt. Ask Jeeves will mit der Übernahme eine Blog-Such-Maschine etablieren und sie seinen derzeitigen Services wie der personalisierten Suche MyJeeves und dem Portal Excite.com hinzufügen, sagte Ask-Jeeves-Manager Jim Lanzone. http://www.irconnect.com/askjinc/pages/news_releases.html?d=72257

Finanzielle Details der Übernahme wurden nicht veröffentlicht. Bloglines-Gründer Mark Fletcher wird künftig dem Management von Ask Jeeves angehören. Bloglines soll auch als eigene Marke erhalten bleiben. Mit der Übernahme will Ask Jeeves vor allem mit Rivalen wie Google, Yahoo und MSN mithalten. Google etwa hatte vor zwei Jahren Pyra Labs, den Entwickler des Blogging-Services Blogger, übernommen.

Motiv für das Engagement der Suchmaschinen ist die Suche nach potenziellen neuen Werbe-Umsätzen, berichtet das IT-Portal Cnet. Paid Links, mit denen die Firmen auf ihren Suchportalen ein gutes Geschäft machen, sollen auch auf RSS Feeds und Blogs ausgedehnt werden. Darüber hinaus wollen Unternehmen wie Ask Jeeves ihre Such-Technologie auch auf den stark expandierenden Sektor der Blogs ausweiten.

Bloglines aus Redwood City in Kalifornien wurde im Juni 2003 gegründet und verfügt laut eigenen Angaben über mehr als 280 Mio. Content-Elemente und Blog-Artikel in seiner Such-Datenbank und ist in Englisch, Chinesisch, Französisch, Deutsch, Japanisch, Portugiesisch und Spanisch verfügbar. Ask Jeeves hat in der Beliebtheit der User zuletzt stark aufgeholt und konnte im vierten Quartal seines abgelaufenen Geschäftsjahres den Gewinn mehr als verdoppeln. Das Unternehmen erzielte ein Plus von 17,5 Mio. Dollar gegenüber 7,5 Mio. Dollar im Jahr zuvor. Der Umsatz legte von 31,8 auf 86,1 Mio. Dollar ebenfalls um mehr als das Doppelte zu.

(Ende)
Aussender: pressetext.austria
Ansprechpartner: Georg Panovsky
Tel.: +43-1-81140-319
E-Mail: panovsky@pressetext.com
Website:
|
|
98.203 Abonnenten
|
168.123 Meldungen
|
66.637 Pressefotos
Top