VORSCHAU
PRESSETERMINE

AKTUELLES PRESSEFOTO

IR Nachrichten
23.01.2018 14:00 KFM Deutsche Mittelstand AG
23.01.2018 12:00 Deutsche Cannabis AG
23.01.2018 12:00 Cannabrands AG


WETTER
Graz: wolkig
Innsbruck: Regen
Linz: Regen
Wien: bedeckt
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
MEDIEN
Di, 24.08.2004 15:55
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pte20040824029 Medien/Kommunikation

Erste offizielle Musik-Charts mit Downloadzahlen

Alle Online-Händler dabei und Online-Album-Charts in Vorbereitung

Berlin (pte029/24.08.2004/15:55) - Die offiziellen Top-100-Single-Charts des Bundesverbandes der Phongraphischen Wirtschaft http://www.phono.de berücksichtigen ab Freitag dieser Woche (26. August 2004) zum ersten Mal auch Downloadzahlen. Hierbei werden verkaufte Singles und aus legalen Online-Angeboten heruntergeladene Titel addiert. So werden die jeweiligen Chartpositionen ermittelt. Es zählen sowohl einzelne Download-Titel als auch Download-Singles und einzeln verkaufte Album-Tracks. An der Erhebung der Charts sind Tonträger-Fachhändler und Download-anbietende Online-Händler beteiligt. Zusagen für eine Teilnahme gibt es laut Bundesverband Phono von allen wichtigen Download-Händlern.

Ab Mitte September wird es auch die offiziellen Deutschen Downloadcharts geben. Hier werden ausschließlich die heruntergeladenen Titel berücksichtigt und in selbstständigen Formatcharts veröffentlicht. Die Einbeziehung der Download-Alben ist in Vorbereitung und wird in zweiter Stufe realisiert.

Bereits im März dieses Jahres hatte das Fachmagazin musik.woche http://www.musikwoche.de die ersten Download-Charts Deutschlands gestartet. Für die ersten "One Track Mastercharts" wurden Online-Verkäufe der Anbieter Chartradio.de, Karstadt.de, MediaOnline und MTV Deutschland herangezogen. Auch die meistverkauften Songs der einzelnen Anbieter wurden in eigenen Charts angeführt. Chartradio.de und Karstadt.de meldeten der musik.woche zudem auch ihre Albumbestseller im Internet. pte berichtete: http://www.pressetext.de/pte.mc?pte=040326025 .

(Ende)

Aussender: pressetext.austria
Ansprechpartner: Franz Ramerstorfer
Tel.: ++43/1/81140-314
E-Mail:
pressetext.austria
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising