Medien

HIGHTECH

16.01.2019 - 15:00 | TECHNIKON Forschungs- und Planungsgesellschaft mbH
16.01.2019 - 15:00 | TECHNIKON Forschungs- und Planungsgesellschaft mbH
16.01.2019 - 14:15 | Tools at Work Hard + Soft Vertriebsges.m.b.H.

BUSINESS

16.01.2019 - 18:50 | ISM International School of Management
16.01.2019 - 16:45 | Pöhacker Sabine - comm:unications
16.01.2019 - 11:30 | pressetext.redaktion

LEBEN

16.01.2019 - 12:30 | pressetext.redaktion
16.01.2019 - 09:40 | Denk.Raum.Fresach
16.01.2019 - 09:30 | fotoCharly Fotobuch & Fotogeschenke
pte20040819001 Medien/Kommunikation, Kultur/Lifestyle

Interaktive Unterhaltung auf der Games Convention 2004

167 Produktneuheiten werden vorgestellt


Leipzig (pte001/19.08.2004/08:00) - Digitale, interaktive Unterhaltung sowie Info- beziehungsweise Edutainment stehen im Mittelpunkt der heute, Donnerstag, beginnenden Games Convention 2004 (GC) http://www.gc-germany.com . An der dritten Erlebnis- und Fachmesse in Leipzig beteiligen sich insgesamt 270 Aussteller aus 13 Ländern. Bis 22. August werden auf der Messe 167 Produktneuheiten vorgestellt. 68 Produkte erleben dabei eine Welt-Premiere. Genauso viele Europa-Premieren und 31 Deutschland-Erstvorstellungen werden erwartet.

Den besten Neuvorstellungen wird am 21. August der Preis "Best of GC" verliehen. Vergeben wird der Preis für zehn verschieden Kategorien, darunter bestes Gameplay, beste Grafik oder innovativstes Produkt. Die Jury besteht aus elf Fachjournalisten von PC Games, Stern, GameStar und anderen renommierten Medien.

Auf Entertainmentsoft- und Hardware wird besonderes Augenmerk gelegt. Auch neue Entwicklungen für 3D-Darstellungen werden präsentiert. Im Bereich Casemodding @ GC sollen ca. 20 außergewöhnliche Computergehäuse ausgestellt werden. In der Sonderschau Lara C. & Co können die Besucher lebensgroße Imitationen weltberühmte Spielfiguren bestaunen. Zu den Ausstellern zählen unter anderem Microsoft, Electronic Arts und Nintendo.

Im speziellen GC family Bereich werden kindergerechte Medien aber auch Lern- und Schulsoftware präsentiert. In diesem Forum stellen unter anderem Buena Vista Games, Disney Interactive und Vivendi Universal Interactive aus. Weiters stehen Funsport-Areas für Sportbegeisterte und ein eigenes GC-Kino zur Verfügung. Unter dem Motto "Cinema of Game Development" werden täglich von zehn bis 18 Uhr Vorträge, Diskussionen und Workshops zu verschiedenen Themengebieten gezeigt.

Mit einem Konzert des Prager FILMharmonica Orchestra wird die GC unter Leitung von Maestro Andy Brick eröffnet. Auch renommierte Spiele-Musik-Komponisten wie Nobuo Uematsu, Komponist der Final-Fantasy-Musik, oder Turrican-Musik-Komponist Chris Hülsbeck werden zu Gast sein. David Reeves, Präsident und COO von Sony Computer Entertainment Europe, wird die Eröffnungsrede halten.

"Die GC ist in den letzten beiden Jahren kontinuierlich gewachsen. In der bisherigen Hallenaufteilung stieß die Messe 2003 an ihre Grenze", berichtete GC-Projektleiterin Angela Schierholz. Daher wird die GC in diesem Jahr in vier Hallen, anstatt wie bisher in zwei, abgehalten. Den Besuchern stehen somit 55.000 m2 zur Verfügung.

Schon im Vorfeld der GC fand die Entwicklerkonferenz GCDC statt, an der sich über 270 Spiele-Entwickler unter anderem aus den USA, Kanada und Russland beteiligten. Für den Spiele-Guru Bob Bates gehört die GCDC zu den führenden Entwicklerkonferenzen in Europa. Thematisiert wurden auf der Konferenz aktuelle Forschungsprojekte, Zukunftstechnologien sowie die Integration von Spiele-Entwicklungen in akademische Ausbildung und Forschung.

(Ende)
Aussender: pressetext.deutschland
Ansprechpartner: Irene Zöhrer
Tel.: +43/1/811 40
E-Mail: redaktion@pressetext.at
Website:
|
|
98.183 Abonnenten
|
168.566 Meldungen
|
66.856 Pressefotos
Top