Business

BUSINESS

21.11.2018 - 08:43 | danberg&danberg.
21.11.2018 - 06:15 | pressetext.redaktion
20.11.2018 - 16:30 | GOLDBECK RHOMBERG AG

MEDIEN

21.11.2018 - 06:00 | pressetext.redaktion
20.11.2018 - 16:15 | Pöhacker Sabine - comm:unications
20.11.2018 - 10:30 | pressetext.redaktion

LEBEN

21.11.2018 - 09:05 | Hutter Daniela Christiane
21.11.2018 - 07:00 | Initiative Rettet die Gebärmutter
21.11.2018 - 06:05 | pressetext.redaktion
pte20000410046 Unternehmen/Finanzen, Umwelt/Energie

Roche übernimmt AVL-Medizintechnik

Größere Unternehmenseinheit soll verschärften Wettbewerbsbedingungen standhalten

Graz (pte046/10.04.2000/19:56) - Die AVL-Gruppe http://www.avl.com hat Montag bekanntgegeben, ihren Unternehmensbereich Medizintechnik an den Schweizer Pharmakonzern Roche http://www.roche.ch übertragen zu wollen. Damit sollen die Zukunftschancen der AVL-Medizintechnik gesteigert und die kritische Größe zum Überleben im internationalen Wettbewerb erreicht werden. Der Verkaufspreis wurde nicht bekanntgegeben.

AVL ist vor allem im Automotive-Bereich tätig und hat seine daraus resultierenden Erfahrungen mit der Sensortechnologie bereits vor 30 Jahren in die Medizintechnik eingebracht. Seitdem werden Blutgas- und Elektrolytanalysatoren entwickelt und produziert. Der Unternehmensbereich Medizintechnik beschäftigt weltweit 750 Mitarbeiter und erzielte 1999 einen Umsatz von 1,6 Mrd. Schilling.

Roche mit Hauptsitz in Basel ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Pharmazeutika, Diagnostika und Vitamine. Einem Sprecher von AVL zufolge wurde mit Roche Diagnostics ein Unternehmen gefunden, dessen Produktportfolio durch die AVL-Medizintechnik optimal ergänzt wird. (al)

(Ende)
Aussender: pressetext.austria
Ansprechpartner: al
Tel.: 01/406 15 22-0
E-Mail: redaktion@pressetext.at
Website: pressetext.at
|
|
98.222 Abonnenten
|
167.540 Meldungen
|
66.296 Pressefotos

IR-NEWS

21.11.2018 - 09:00 | Blue Cap AG
21.11.2018 - 07:00 | HOCHDORF Holding AG
20.11.2018 - 23:25 | Edel AG
Top