Hightech

AUSSENDER



mobilkom austria
Ansprechpartner: Mag. Werner Reiter
Tel.: +43 664 331 2720
E-Mail: w.reiter@mobilkom.at

FRüHERE MELDUNGEN

Mediabox

pts20090717011 Technologie/Digitalisierung, Sport/Events

Red Bull MOBILE: beim härtesten Abenteuerrennen immer live dabei

Red Bull X-Alps von Salzburg nach Monaco


Wien (pts011/17.07.2009/10:50) - Am 19. Juli 2009 machen sich 30 Sportler aus 23 Nationen auf, 818 km in großteils hochalpinem Gelände zu Fuß und mit ihren Paragleitern zu überwinden. Red Bull X-Alps, eines der härtesten Abenteuerrennen der Welt, führt die Athleten von Salzburg über Deutschland, Italien, die Schweiz und Frankreich bis nach Monaco. Dank Red Bull MOBILE können Extremsport-Fans den Teilnehmern auf ihrer Route folgen: Mit einer speziellen Live Tracking Lösung bleiben sie ihnen auf http://www.redbullxalps.com bzw. auf Google Earth auf den Fersen.

"Kein zweites Abenteuerrennen fordert so viel Kampfgeist sowie körperliche und mentale Stärke wie Red Bull X-Alps. Mit Red Bull MOBILE bieten wir allen Extremsport-Fans die Möglichkeit, virtuell dabei zu sein und die Athleten auf ihrer Reise über die Alpen zu begleiten", sagt Dr. Reinhard Zuba, Bereichsleiter Marketing bei mobilkom austria.

Den Athleten mit Red Bull MOBILE auf der Spur
Immer wissen, wo die Athleten gerade sind, ist dank des von Red Bull MOBILE unterstützten Live Tracking möglich - egal ob diese gerade zu Fuß über Gletscher gehen, sich mit ihren Gleitschirmen von Gipfeln ins Tal stürzen oder eine verdiente Pause nach einem langen Fußmarsch einlegen. Laufend aktualisierte Daten liefern Einblicke in die Wege, die Aktivitäten und somit die Strategie der Athleten.

Red Bull MOBILE Handys und Bräuniger Compeo+ Fluginstrumente machen das Live Tracking Feature möglich. GPS-Daten über den Aufenthaltsort der Athleten werden über die Bräuniger Fluginstrumente gesammelt und verarbeitet. Direkt im Anschluss werden sie dann per Bluetooth an die speziell ausgestatteten Red Bull MOBILE Handys übertragen. Von den Sony Ericsson C702, die hier zum Einsatz kommen, werden die Streckeninfos automatisch per SMS alle 30 Sekunden an http://www.redbullxalps.com weitergeleitet. Alle Fans des Red Bull X-Alps können dann auf der Live Tracking Map die Routen der Athleten durch Schnee, Felsen und Almwiesen verfolgen. Darüber hinaus sind die Daten auch täglich aktualisiert in 3D auf Google Earth verfügbar.

Das Live Tracking sorgt zum einen dafür, dass die Fans an den Computern rund um die Welt immer up-to-date bleiben. Zum anderen nutzen die Veranstalter dieses, um zu überprüfen, ob die Athleten alle Regeln einhalten, die Etappenziele ordnungsgemäß passieren oder gesperrte Lufträume respektieren.

Race Director Steve Cox: "Das von Red Bull MOBILE unterstützte Live Tracking macht Red Bull X-Alps erst in dieser Form möglich, denn so verfolgen wir die Route der Athleten genau mit und sind immer über die aktuelle Wettkampfsituation informiert."

Extreme Einblicke: die Athleten-Tagebücher
Alle Teilnehmer geben während des Red Bull X-Alps auch in Online-Tagebüchern Einblicke in den Wettkampf. Mit ihren Red Bull MOBILE Handys, dem Sony Ericsson C702, nehmen sie Videos und Bilder auf und übertragen diese gemeinsam mit Texten per MMS automatisch in ihre persönlichen Sites auf http://www.redbullxalps.com .

Red Bull MOBILE: Erlebnisse am Handy
Red Bull MOBILE steht für Multimedia, Community und Fernsehen sowie attraktive Tarifpakete und spezielles Zubehör. Auf einem eigens entwickelten mobilen Portal gibt es brandaktuelle News und Bilder von Events und den Heroes der Red Bull Welt. Auch die spektakulären Szenen des Red Bull X-Alps sind am Red Bull MOBILE Portal zu sehen.

Alle Handys, die Red Bull MOBILE anbietet, sind darauf abgestimmt, den mobilen Zugang zu den vielen exklusiven Services ganz einfach zu ermöglichen - wie etwa das Sony Ericsson C702, das bei Red Bull X-Alps zum Einsatz kommt. Alle Handys haben eine speziell entwickelte Software zum direkten Upload von Bildern und Videos in Originalqualität in die online Red Bull MOBILE Community vorinstalliert. Zudem sind alle Red Bull MOBILE Handys mit hochwertigen Browsern zum schnellen Surfen im Internet ausgestattet.

Bei den attraktiven Tarifen macht die Nutzung aller Multimedia-Services besonders Spaß: Die simplyAll-Tarife sorgen mit inkludierten Sprachminuten, SMS/MMS, Datenvolumen zum Surfen und E-Mailen sowie Mobile TV mit bis zu 15 Programmen für ganz besonders gute Unterhaltung. Red Bull MOBILE ist exklusiv in allen A1 SHOPS sowie online auf http://www.redbullmobile.at erhältlich.

Red Bull MOBILE Bluetooth Sports Action Cam um 99 EUR
Neben Fernsehen, Multimedia und Community bietet Red Bull MOBILE zusätzliches Zubehör wie die Red Bull MOBILE Bluetooth Sports Action Cam AC-1. Diese lässt sich nahezu überall befestigen und bietet die Möglichkeit, spektakuläre Bilder via Bluetooth aufs Handy zu übertragen und - wenn man möchte - direkt im Web zu veröffentlichen. Aus gegebenem Anlass senkt Red Bull MOBILE den Preis für die Cam bis 14. August 2009 auf 99 Euro.

Bildmaterial zu dieser Aussendung steht unter folgendem Link zum Download zur Verfügung: http://www.mobilkomaustria.com/medienarchiv .

mobilkom austria - Österreichischer Marktführer im Mobilfunkbereich
mobilkom austria ist mit knapp 4,6 Mio. Kunden und einem Marktanteil von 42,4 % Österreichs führender Mobilfunkanbieter. Das 1996 gegründete Unternehmen bietet unter den Produktmarken A1, bob und Red Bull MOBILE umfassende mobile Lösungen, von Sprachtelefonie und Datendiensten bis hin zu mobilen Business- und Payment-Lösungen. mobilkom austria ist Teil der Telekom Austria Group und beschäftigt in Österreich mehr als 2.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Im Geschäftsjahr 2008 erwirtschaftete mobilkom austria einen Umsatz von EUR 1.668,0 Mio., ein bereinigtes EBITDA von EUR 600,7 Mio. und ein Betriebsergebnis von EUR 352,3 Mio.

Weitere Informationen: http:///www.mobilkomaustria.com

(Ende)
Aussender: mobilkom austria
Ansprechpartner: Mag. Werner Reiter
Tel.: +43 664 331 2720
E-Mail: w.reiter@mobilkom.at
|
|
98.791 Abonnenten
|
204.991 Meldungen
|
84.749 Pressefotos

HIGHTECH

08.12.2022 - 15:45 | Schneider Electric GmbH
08.12.2022 - 15:35 | Sinequa
08.12.2022 - 14:45 | Schneider Electric GmbH
07.12.2022 - 14:30 | INiTS Universitäres Gründerservice Wien GmbH
07.12.2022 - 13:59 | pressetext.redaktion
Top