Medien

HIGHTECH

09.12.2019 - 12:30 | pressetext.redaktion
09.12.2019 - 11:45 | Schneider Electric GmbH
09.12.2019 - 06:05 | pressetext.redaktion

BUSINESS

09.12.2019 - 11:45 | ISM International School of Management
09.12.2019 - 11:10 | Heemann Vermögensverwaltung AG
09.12.2019 - 10:30 | pressetext.redaktion

MEDIEN

09.12.2019 - 11:30 | pressetext.redaktion
09.12.2019 - 09:30 | INFOSCREEN Austria
09.12.2019 - 06:10 | pressetext.redaktion
pte20080426007 Medien/Kommunikation, Kultur/Lifestyle

Social Network Babelyou verbindet Kulturen

Vernetzung über Grenzen hinweg als Beitrag zur Völkerverständigung


Social Network Babelyou sprengt Grenzen (Foto: babelyou.com)
Social Network Babelyou sprengt Grenzen (Foto: babelyou.com)

Leipzig (pte007/26.04.2008/13:30) - Mit Babelyou http://www.babelyou.com ist ein neues Social Network online gegangen, das auf Völkerverständigung und internationale Vernetzung setzt. Derzeit befindet sich das Portal in der Beta-Testphase. Danach soll Babelyou Unternehmensangaben zufolge weiter ausgebaut werden, um in mehr als 70 Ländern der Welt in über 40 Sprachen verfügbar zu sein. "Alle Länder zu vereinen war die Basis der Idee hinter Babelyou, über eine Plattform mit allen zu kommunizieren ist das Ziel", meint Andreas König, Gründer und Geschäftsführer von Babelyou, im Gespräch mit pressetext. Aktuell ist die Plattform bereits in 52 Ländern vertreten und in 24 Sprachen verfügbar.

"In den kommenden Wochen werden nach und nach weitere Länder und Sprachen zugeschaltet. Wir möchten durch eine internationale Vernetzung mit diesem Social Network endgültig Grenzen sprengen und Kulturen verbinden", so König. Der weitere Ausbau soll etwa zur Jahreshälfte vollzogen sein. "Wir wollen versuchen mit einer einzigen Plattform zumindest Europa und die größten Länder und Kulturen miteinander zu verknüpfen", kündigt König an. Dies soll anhand individueller Profile geschehen, die zur weltweiten Kontaktpflege angelegt werden können. Zu den typischen Web-2.0-Angeboten zählen Foto- und Video-Uploads, Interessens- und Diskussionsgruppen, Kleinanzeigen und Terminplaner. Darüber hinaus stellt Babelyou ein Sprachlernportal zur Verfügung, das User beim Erwerb von Fremdsprachkenntnissen unterstützen soll.

"Es gibt bisher kein anderes Network mit einem vergleichbaren Sprachenumfang. Ein Unterschied zu anderen Plattformen besteht in deren Verwendung nationaler Domains. Auf diese Weise werden User unterschiedlicher Länder und Kulturen voneinander getrennt, was bei unserem Angebot nicht der Fall ist", distanziert sich König von Konkurrenzprodukten. Auch bediene Babelyou keine bestimmte Zielgruppe wie beispielsweise Studenten bei StudiVZ oder Studymee (pressetext berichtete: http://pte.at/pte.mc?pte=080424029 ). "Bei Babelyou sind alle Nationen und Kulturen in einem Haus vereint", so König im pressetext-Gespräch.

Im Zuge des weiteren Plattform-Ausbaus plant das Unternehmen ein Übersetzungstool in den angebotenen Chat zu integrieren. So können sich User ohne hinderliche Sprachbarrieren in ihrer jeweiligen Muttersprache unterhalten. "An den Übersetzungsarbeiten des Portals haben ausschließlich Native Speaker mitgewirkt", sagt König. Der Zugang zu Babelyou ist für Nutzer kostenlos, was durch Werbefinanzierung ermöglicht wird.

(Ende)
Aussender: pressetext.deutschland
Ansprechpartner: Manuel Haglmüller
Tel.: +43-1-811-40-315
E-Mail: haglmueller@pressetext.com
|
|
98.236 Abonnenten
|
176.257 Meldungen
|
71.611 Pressefotos

IR-NEWS

09.12.2019 - 23:50 | BAWAG Group AG
09.12.2019 - 23:45 | BAWAG Group AG
09.12.2019 - 23:45 | BAWAG Group AG
Top