Leben

AUSSENDER



Allianz für starke Regionen
Ansprechpartner: Mag. Marco Lehner
Tel.: 01/402 48 51-172
E-Mail: lehner@tsp.at

FRüHERE MELDUNGEN

11.10.2007 - 14:15 | Temmel, Seywald & Partner Communications
11.10.2007 - 09:00 | Temmel, Seywald & Partner Communications
06.10.2007 - 00:05 | Allianz für starke Regionen
04.10.2007 - 11:00 | Temmel, Seywald & Partner Communications
11.09.2007 - 09:00 | Allianz für starke Regionen

Mediabox

pts20071012001 Produkte/Innovationen, Handel/Dienstleistungen

Neue Genussregionen in Tirol ausgezeichnet

CNH Steyr gratuliert Paznauner Almkäse und Nordtiroler Grauvieh Almochs


Innsbruck (pts001/12.10.2007/01:14) - Der Paznauner Almkäse und der Nordtiroler Grauvieh Almochs dürfen sich ab sofort zur GENUSS REGION ÖSTERREICH zählen. Sektionschefin DI Edith Klauser und Agrarlandesrat Anton Steixner verliehen die Auszeichnung im Rahmen der Innsbrucker Herbstmesse. Als Vertreter der "Allianz für starke Regionen" gratulierte Ing. Manfred Rinner, Marketing Manager Österreich u. Zentraleuropa CASE IH & STEYR: "Wir freuen uns über jede neue Genussregion. Indem die GENUSS REGION ÖSTERREICH wächst, wächst auch das Bewusstsein von Landwirten und Konsumenten für Qualität."

Mit der Prämierung des Paznauner Almkäse und des Nordtiroler Grauvieh Almochs beherbergt Tirol inzwischen zehn Genussregionen. In den beiden vorangegangenen Jahren der Initiative wurden die Stanzer Zwetschke, der Oberländer Apfel, das Nordtiroler Gemüse, der Zillertaler Heumilchkäse, die Wildschönauer Krautingerrübe, der Kaiserwinkl Heumilchkäse und das Osttiroler Berglamm ausgezeichnet. Bis Jahresende wird die Genuss-Landkarte Österreichs laut BM Pröll 85 Regionen zählen.

Bäuerinnen und Bauern leisten hervorragende Arbeit

Ing. Manfred Rinner, Marketing Manager Österreich u. Zentraleuropa CASE IH & STEYR brachte seine Freude über den Zuwachs an Genussregionen zum Ausdruck. "Die Leistung unserer Landwirte und der Lebensmittelerzeugung kann nicht genug gewürdigt werden", unterstrich Rinner. "Unsere Bäuerinnen und Bauern sind täglich bemüht, im Einklang mit der Umwelt und ihrer Tradition, hochwertige Produkte zu erzeugen." CNH Steyr will diese Bemühungen unterstützen. "Wir sind seit Beginn Teil der Allianz für starke Regionen und damit Partner der GENUSS REGION ÖSTERREICH. Denn es ist wichtig, dem Konsumenten die komplette Wertschöpfungskette bewusst zu machen und näher zu bringen."

Sektionschefin DI Edith Klauser begrüßte das Engagement und die tatkräftige Unterstützung der Partner aus der Wirtschaft: "Ich freue mich, wenn die GENUSS REGION ÖSTERREICH von so wichtigen Partnern der Land- und Lebensmittelwirtschaft wie der österreichischen Traditionsmarke Steyr mitgetragen wird. Dem Verbraucher werden so nicht nur die regionalen Qualitätsprodukte, sondern auch die Botschaften dahinter, die vielen Vorteile des regionalen Konsums, näher gebracht." Pröll hatte schon zu Beginn der Initiative, 2005, die Wirtschaft eingeladen, die Idee der GENUSS REGION ÖSTERREICH zu unterstützen. Diesem Appell sind Lebensmittelhandel ebenso wie Herstellerbetriebe aus der Land- und Lebensmittelwirtschaft gefolgt.

Die neuen Genussregionen Tirols

Im Westen Tirols gelegen erstreckt sich das Paznaun mit einer Länge von 30 km bis an die Silvretta. Der Paznauner Almkäse wird aus roher, hartkäserei-tauglicher Tal- und Almmilch hergestellt. Die saftigen Wiesen im paradiesischen Wandergebiet des Paznauns bieten beste Gräser für die Fütterung der Milchkühe.

Das Fleisch des Nordtiroler Grauvieh Almochs ist mit seinem typischen Aroma und der feinen Struktur ein wirkliches Schmankerl. Schon vor 3000 Jahren wurde diese Rasse in den Alpenländern gehalten. Die harten Umweltbedingungen in dieser Region sorgten dafür, dass sich nur die gesündesten und stärksten Tiere durchsetzen konnten. Diese Tatsache schlägt sich heute in der ganz besonderen Fleischqualität dieses Produkts nieder.

Die Allianz für starke Regionen

Die "Allianz für starke Regionen", die zur Unterstützung der Kampagne "GENUSS REGION ÖSTERREICH" von AMA und Lebensministerium im Frühjahr 2005 gegründet wurde, tritt für die Förderung von Qualitätsprodukten aus Österreich ein. Durch den Zusammenschluss von Partnern auf verschiedenen Ebenen der Lebensmittelerzeugung, von der Produktion bis hin zum Verkauf, sollen höchste Lebensmittelstandards für regionale Produkte erreicht werden.

Mit der Unterstützung tatkräftiger Partner aus dem Lebensmitteleinzelhandel wie ADEG, BILLA, SPAR, Hofer und Zielpunkt, sowie den Lebensmittelverarbeitern Berger, Radatz und Stastnik begleitet die "Allianz für starke Regionen" die Genuss Region Österreich bereits in das dritte Jahr. Neben den Partnern aus dem Lebensmittelhandel wird die Allianz auch von den Landmaschinenherstellern CNH Steyr und Pöttinger unterstützt. Homepage: http://www.starke-regionen.at

(Ende)
Aussender: Allianz für starke Regionen
Ansprechpartner: Mag. Marco Lehner
Tel.: 01/402 48 51-172
E-Mail: lehner@tsp.at
|
|
98.734 Abonnenten
|
201.899 Meldungen
|
83.513 Pressefotos
Top