Hightech

MEDIEN

23.09.2021 - 10:45 | Martschin & Partner
23.09.2021 - 09:30 | Kelly Ges.m.b.H.
23.09.2021 - 06:05 | pressetext.redaktion

LEBEN

23.09.2021 - 11:30 | Silva Peak Residences GmbH
23.09.2021 - 11:00 | pressetext.redaktion
23.09.2021 - 10:30 | Scientology Kirche Celebrity Centre Wien
pte20061202011 Technologie/Digitalisierung, Produkte/Innovationen

"Pro-be": Portabler Computer für die ältere Generation

Lombardisches Know-how für intuitive PC-Bedienung


Pro-be (Foto: srlabs.it)
Pro-be (Foto: srlabs.it)

Mailand/Varese (pte011/02.12.2006/13:55) - Die Hightech-Hersteller SR Labs http://www.srlabs.it aus Mailand und Fimi Philips http://www.fimi.philips.com aus Saronno bei Varese haben einen speziell für behinderte und ältere Menschen entwickelten portablen Computer vorgestellt. Der 1,5 Kilogramm schwere "Pro-be" kann sowohl über einen Touchscreen als auch über Stimmkommandos bedient werden und ist außerdem gegen Aufprall durch Herunterfallen und Wassereinwirkung resistent.

"Ein weiterer Vorzug liegt in der Software", erklärt der SRLabs-Hauptgeschäftsführer und Vorsitzender Francesco Maringelli im pressetext-Interview. "Über die eigens entwickelte iAble sind alle interaktiven Funktionen wie Internet, E-Mail, Handy, multimediales Lesegerät und Schreibprogramm - auf Wunsch sogar digitales Fernsehen - unter einem Dach zusammengefasst." Im Laufe des kommenden Jahres werden weitere Anwendungen wie E-Commerce, Security, Gaming, Healthcare und Online-Bezahlung hinzukommen. Neben dem auch bei ungünstigen Bedingungen gut lesbaren Touchscreen-Monitor sorgt ein mehrsprachiges Spracherkennungssystem für eine intuitive und einfache Handhabung. Als Kommunikationshardware dienen die Wireless-Standards WiFi und UMTS. Zur Integration der UMTS-Verbindung haben wir uns der Unterstützung durch die Telefongesellschaft 3 Italia bedient.

Das zu hundert Prozent in Italien entwickelte und gefertigte Gerät ist auf der Fachmesse für Behindertentechnologien "Handimatica" http://www.handimatica.it zu sehen sein, die in der Zeit vom 30. November bis 2. Dezember in Bologna stattfindet. Derzeit werden noch Tests zur Vorbereitung des Zulassungs- und Zertifikationsverfahrens durchgeführt. Mit dem Inlandsverkauf wird im März 2007 begonnen. Ein paar Monate später sollen die Ausführungen in deutscher, englischer, französischer und spanischer Sprache folgen. "Das Absatzpotenzial beläuft sich allein im EU-Raum auf mehrere Millionen Stück, da sich das Gerät generell für all diejenigen Nutzer eignet, die keine oder nur geringe Informatikkenntnisse haben. Laut Erhebungen des Statistikamtes Eurostat gilt dies immerhin für 53 Prozent der Bevölkerung", meint Maringelli.

Die im Jahre 2001 gegründete SR Labs Srl ist auf die Entwicklung von Systemen der Human Computer Interaction (HCI) spezialisiert. Besondere Erfahrungen bestehen auf den Gebieten Eye-Tracking (visuelle Steuerung) und Voice Recognition (Spracherkennung). Die von der niederländischen Philips kontrollierte und zur Hälfte an dem Patent beteiligte Fimi Philips gehört zu den weltweit führenden Herstellern professioneller Displays für Anwendungen in Medizin und Publikumsverkehr.

(Ende)
Aussender: pressetext.austria
Ansprechpartner: Harald Jung
Tel.: +43 (0)1 81140 300
E-Mail: redaktion@pressetext.com
|
|
98.332 Abonnenten
|
193.183 Meldungen
|
79.607 Pressefotos
Top