Medien

HIGHTECH

29.05.2020 - 06:10 | pressetext.redaktion
28.05.2020 - 12:30 | pressetext.redaktion
28.05.2020 - 06:05 | pressetext.redaktion

MEDIEN

29.05.2020 - 08:30 | Denk.Raum.Fresach
29.05.2020 - 06:05 | pressetext.redaktion
28.05.2020 - 12:30 | Precom Group AG Redaktion

LEBEN

29.05.2020 - 06:00 | pressetext.redaktion
28.05.2020 - 18:30 | pressetext.redaktion
28.05.2020 - 13:30 | pressetext.redaktion
pte20060223037 Medien/Kommunikation, Forschung/Entwicklung

BILD ist meistzitierte Tageszeitung im Online-Bereich

Boulevard-Gigant bildet Meinung auch im Internet


Der Einfluss von Tageszeitungen erstreckt sich auch auf das Internet
Der Einfluss von Tageszeitungen erstreckt sich auch auf das Internet

Starnberg (pte037/23.02.2006/15:58) - Deutschlands auflagenstärkste Tageszeitung "BILD" wird von Online-Medien mit Abstand am häufigsten zitiert oder als Quelle genannt. Im Januar schob sich der Boulevard-Gigant mit 2276 Nennungen auf Platz eins im Zitations-Ranking, welches das schwedische Medienbeobachtungsunternehmen Agent25 http://www.agent25.de für medienhandbuch.de http://www.medienhandbuch.de erstellt hat. Am zweithäufigsten wurde "Die Welt" (1295) genannt, gefolgt von der "Süddeutschen Zeitung" mit 861 Online-Belegen.

Die Wirtschaftszeitung "Handelsblatt" rangierte mit 682 Nennungen auf Platz vier, noch vor der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (669). Die "Financial Times Deutschland" wurde im Internet 441 Mal zitiert, während die Berliner "taz" mit etwa halb so vielen Nennungen auf Platz sieben gelandet ist. Über Abonnement und Handel erreichen Tageszeitungen eine riesige Leserschaft. Die Studienergebnisse legen nahe, dass ihr Einfluss auch im Internet-Bereich nicht abreißt.

Zur Erstellung dieser Statistik hat Agent25 über 2000 deutschsprachige Internet-Medien nach Belegen für überregional erscheinende Tageszeitungen durchsucht. "Unser System ermöglicht eine Suche in jedem beliebigen Zeitraum der letzten Jahre", erklärt Thomas Fleißner, Leiter des deutschen Agent25-Büros, im pressetext-Interview. Für diese Dienstleistung gibt es Preismodelle im Rahmen von etwa 400 bis 1.700 Euro. "Unsere Kunden können die Suche direkt online ausführen und sehen innerhalb von fünf Minuten das Ergebnis", so Fleißner abschließend.

(Ende)
Aussender: pressetext.austria
Ansprechpartner: Lisa Hartmann
Tel.: +43-1-81140-305
E-Mail: hartmann@pressetext.com
|
|
98.357 Abonnenten
|
180.178 Meldungen
|
73.409 Pressefotos
Top