Musikgenuss mit drei Sinnen erfassen

Copyright:
Simone Gutsche Sikora

Originalgröße:
500 x 667px (96.78K)

Pressefoto download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei.

Simone Gutsche Sikora: "Sehen, fühlen und hören. Für mich gehören alle Sinne zu einem vollendeten Kunstgenuss." Sie arbeitet bei diesem multivisuellen Erleben direkt über das Kunstwerk ohne eingebaute Lautsprecher. Sie schafft Körperschallbilder, die einzigartig sind. Sie kombiniert schalltragendes Holz mit Magnettechnik. Es sind tatsächlich Hör- und spürbare Emotionen für alle Sinne, sowohl für Kunstliebhaber, als auch für Technikfreaks. Online exklusiv bei GALARTERY!