Genau geplant

Copyright:
Klenk/GIN, Ostfildern; www.nagelplatten.de

Originalgröße:
1024 x 768px (390.35K)

Pressefoto download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei.

Jeder einzelne Nagelplattenbinder ist an seiner vorbestimmten Position auf den Umfassungswänden des Gebäudes zu montieren. Was dabei von A bis Z zu beachten ist, vermitteln GIN-Montageseminare; das nächste findet Ende Januar im Bundesbildungszentrum des Zimmerer- und Ausbaugewerbes (BUBIZA) in Kassel statt.