Gerald Reischl: "Internet of Crimes"

Copyright:
Christian Skalnik

Originalgröße:
2100 x 1372px (318.74K)

Pressefoto download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei.

Das neue Buch "Internet of Crimes" von Gerald Reischl liefert den bislang größten Überblick an evidenzbasierten Fakten über Cyberkriminalität - ein Sachbuch, das sich wie ein Krimi liest.