Bei Familienplanung an Impfschutz denken

Copyright:
wedo/panthermedia.net/Monkeybusiness Images; frei im Textzusammenhang

Originalgröße:
1400 x 2100px (371.23K)

Pressefoto download

Die redaktionelle Nutzung ist kostenfrei.

Der Nestschutz, der bereits im Mutterleib und später beim Stillen Antikörper der Mutter auf das Neugeborene überträgt, ist bei dem hochansteckenden Keuchhusten nicht wirksam. Deshalb sollten alle Kontaktpersonen geimpft sein. Dann besteht ein "Herdenschutz" und das Neugeborene ist nicht gefährdet.