VORSCHAU
PRESSETERMINE
BERNEXPO, Kongressraum 1
25.08.2016 00:00
Universität Zürich-Zentrum, Aula KOL-G-201
25.08.2016 00:00
Haus der Wirtschaft
25.08.2016 00:00

AKTUELLES PRESSEFOTO

IR Nachrichten
24.08.2016 19:00 CA Immobilien Anlagen AG
24.08.2016 19:00 CA Immobilien Anlagen AG
24.08.2016 18:30 conwert Immobilien Invest SE


WETTER
Graz: heiter
27°
Innsbruck: sonnig
30°
Linz: heiter
26°
Wien: sonnig
27°
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
HIGHTECH
Mi, 16.03.2016 06:10
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pte20160316004 Forschung/Technologie, Produkte/Innovationen

Temperatur ändert Eigenschaften von 2D-Material

Innovative Kandidaten für nächste Generation elektronischer Geräte
Molekülstruktur: Veränderung durch Temperatur (Foto: pixelio.de, C. Jünger)
Molekülstruktur: Veränderung durch Temperatur (Foto: pixelio.de, C. Jünger)

Fayetteville (pte004/16.03.2016/06:10) - Temperatur kann die Eigenschaften zweidimensionaler Materialien dramatisch verändern. Dies stellt eine wichtige Erkenntnis dar, weil die monomolekularen Materialien als vielversprechende Kandidaten für die nächste Generation elektronischer Geräte gehandelt werden, kommentieren die Forscher der University of Arkansas http://uark.edu ihre jüngsten Forschungsergebnisse.

Vom Rechteck zum Quadrat

Für die Experimente wurden schwarzer Phosphor in Kombination mit Monochalkongenid-Monomolekülschichten verwendet - ein neues Material, welches das Potenzial für eine Reihe von Anwendungen aufweist. Die Forschungen haben zudem gezeigt, dass sich diese Materialien bei jeglicher Temperatur anders verhalten, als irgendein zweidimensionales Material - auch weil es vier Wege gibt, ihre Atomstruktur zu kreieren.

"Diese vier Arrangements konkurrieren untereinander und führen zu einer Umordnung der Molekularstruktur", erklärt Salvador Barraza-Lopez, Leiter der Forschungsarbeit. "Es ist überraschend, dass bislang niemand herausgefunden hat, dass sich einige dieser zweidimensionalen Materialien bei Raumtemperatur und vor der Schmelztemperatur völlig neu ordnen", so Barraza-Lopez. Bei der Übergangstemperatur des schwarzen Phosphors mit Monochalkongenid-Monomolekülschichten transformiert sich die molekulare Struktur von einem Rechteck zu einem Quadrat. Alle Materialeigenschaften verändern sich dadurch.

(Ende)

Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Christian Sec
Tel.: +43-1-81140-300
E-Mail:
Website: www.pressetext.com
pressetext.redaktion
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
PRESSETEXT.TV
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising