VORSCHAU
PRESSETERMINE
Ars Electronica Center, Sky Loft
25.07.2016 00:00
Telekom Austria Group, A1 Saal
25.07.2016 00:00
Hotel Widder
25.07.2016 00:00

AKTUELLES PRESSEFOTO



WETTER
Graz: heiter
30°
Innsbruck: Regenschauer
26°
Linz: wolkig
27°
Wien: wolkig
31°
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
HIGHTECH
Di, 23.02.2016 12:45
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pts20160223018 Forschung/Technologie, Computer/Telekommunikation
Pressefach Pressefach

Embedded World 2016 Highlights: GE präsentiert neue Industrie-PCs und COM-Express-Module

Hardware-Basis für Industrie-4.0-Anwendungen
GEs SCADA Edge Industrie-PC
GEs SCADA Edge Industrie-PC
[ Fotos/PDFs ]

Nürnberg (pts018/23.02.2016/12:45) - - * Nach Alstom-Akquisition: Europa-Premiere der neuen Einheit GE's Automation & Controls
* GEs SCADA Edge Industrie-PC jetzt vorkonfiguriert mit SCADA/HMI-Automatisierungssoftware
* GEs neuer RXi-XR Industrie-PC für anspruchsvolle Verkehrsanwendungen
* GEs neues L1800 Skylake-basiertes Typ 6 COM-Express-Modul
* Live-Demo von GEs neuer Equipment Insight-Lösung zur Erfassung und Analyse von Daten für die Prognose und Lösung von Anlagenproblemen aus der Ferne

Auf der Embedded World 2016 (Halle 5, Stand 286) vom 23. bis 25.2. 2016 in Nürnberg feiert die neue GE-Einheit Automation & Controls ihre europäische Messepremiere. Automation & Controls ist entstanden durch die Zusammenlegung von Teilen von GE Intelligent Platforms und Power Automation & Controls von Alstom. Durch diese Allianz ist einer der weltweit führenden Anbieter von Automatisierungs- und Steuerungslösungen entstanden.

Die Automatisierungs- und Steuerungslösungen dienen besonders als Basis für Industrie-4.0-Anwendungen; sie bilden die Grundlage für die Erfassung und Auswertung von Anlagen- und Prozessdaten, um sie zur kontinuierlichen Verbesserung der Betriebsabläufe zu nutzen.

Zur Optimierung von Datensammlung und -analyse präsentiert GE neue Industrie-PCs (IPC) mit vorinstallierter SCADA/HMI-Automatisierungssoftware. (SCDA: Supervisory Control and Data Acquisition - System für das Sammeln und Analysieren von Echtzeitdaten/HMI: Human Maschine Interface):

Der neue, integrierte SCADA Edge IPC von GE's Automation & Controls Lösungen bietet die nötige Rechenleistung, um große Datenmengen zu analysieren, Daten-Zusammenhänge zu erkennen und daraus Handlungsanweisungen abzuleiten, mit denen Anlagen vorausschauend gesteuert werden können. Dank vorinstallierter SCADA/HMI-Software werden Prozesse in Echtzeit sichtbar und die Steuerung vereinfacht. So wird die Entscheidungsfindung verbessert, die Bedienereffizienz erhöht und die Ausfallzeiten in kleinen und mittelständischen Industrieanwendungen durch schnellere Reaktionen auf der Produktionsebene verringert.

"Industrie 4.0 bedeutet weit mehr, als Anlagenkomponenten zu vernetzen und große Datenmengen zu sammeln. Wenn die Daten nicht sinnvoll ausgewertet und in geeigneter Form - als konkrete Handlungsanweisungen - bereitgestellt werden, dann sind sie für Ingenieure und Leitstellen eher eine Belastung. Die Daten sind Kapital und müssen dafür genutzt werden, die Anlagenleistung zu erhöhen. Deshalb haben wir eine vorkonfigurierte Lösung entwickelt, die unsere Industrie-PCs und unsere Automatisierungssoftware zu einer Einheit integriert", sagte Gabor Bulecza, Senior Product Manager für Industrie-PCs.

Der neue RXi-XR Industrie-PC bietet eine Kombination aus Robustheit, hoher Leistung und Modularität, um die erforderliche Rechenleistung im anspruchsvollen Umfeld des Schienenverkehrs zu gewährleisten. Mit dem lüfterlosen Solid-State-Design und den industrietauglichen Komponenten erreicht der RXi-XR IPC von GE die EN50155-Standards für Kompatibilität in Bezug auf elektromagnetische Faktoren, Temperatur, Stoßbelastung und Vibration bei Bahnanwendungen. Das IPC-Design erfüllt auch die IP67 Schutzart für Staub- und Feuchtigkeitsschutz; somit ist gewährleistet, dass das Gerät staubdicht und bis zu einer Eintauchtiefe von einem Meter wasserdicht ist. Hierzu informiert eine separate Pressemeldung.

Neues Modul nutzt die Vorteile der COM-Express-Architektur für den Einsatz in rauen Umgebungen: das auf L1800 Skylake basierende Typ 6 COM-Express-Modul

Lange Entwicklungszyklen und hohe Validierungskosten machen es für OEMs schwierig, mit den neuesten Prozessortechnologien Schritt zu halten; in rauen Umgebungen eingesetzte Prozessoren müssen jederzeit und unter allen Umständen Höchstleistung liefern.

GEs neues, auf L1800 Skylake basierendes type 6 COM-Express-Modul entspricht diesen Anforderungen von Hochleistungsanwendungen, indem es die verbesserten Datenverarbeitungs- und Energieverwaltungsfähigkeiten der neuesten Intel-Prozessoren nutzt. So ist das auf L1800 Skylake basierende Typ 6 COM-Express-Modul geeignet für eine Vielzahl von Industrie- und Verkehrsanwendungen in einem breitem Spektrum von Embedded-Computing-Umgebungen.

Diese robuste COM-Express-Lösung reduziert die Gesamtdesignzyklus- und Validierungskosten und somit die Gesamtbetriebskosten. Im Vergleich zum bCOM6 L1700, besitzt der L1800 bis zu 32 GB ECC Speicher und nutzt die neuesten Intel-Prozessoren.

Live-Demo von neuer Equipment Insight-Lösung auf dem Messestand

Equipment Insight ist eine Cloud-basierte Fernüberwachungs- und Diagnoselösung zur Anlagenüberwachung, mit der OEMs zuverlässig Daten von vernetzten Maschinen erfassen und analysieren können, um sie zur Optimierung der Anlagenleistung zu nutzen. Sie bietet die Möglichkeit, Probleme zu erkennen bevor sie Schäden verursachen, indem die richtige Information zur richtigen Zeit zur richtigen Person gelangt, an jedem Ort und unabhängig vom Endgerät. So hilft Equipment Insight, Anlagen zu optimieren, die Betriebskosten senken und die Betriebsleistung zu optimieren.

Unterstützt durch GEs Predix Plattform und robuste Field Agents, sammelt und analysiert die Equipment Insight-Lösung Leistungsdaten und verwaltet den Benutzerzugriff. Beruhend auf diesen Verlaufsdaten führt die Equipment Insight-Lösung Trendanalysen einzelner Maschinen oder der gesamten Anlage durch. Sie liefert dann dem zuständigen Personal rollenspezifische KPIs, Warnmeldungen und Trenddaten, entweder über mobile Apps oder via Web-Browser.

Alle Produktneuheiten werden präsentiert auf dem GE's Automation & Controls-Pressegespräch am Mittwoch, 24. Februar 2016, um 15.30 Uhr in Halle 5 auf dem GE-Stand 286. Gerne begrüßen wir Sie zum Gespräch mit unseren Experten.

Über GEs Automation & Controls
GE ist ein führender Anbieter von Automatisierungs- und Steuerungstechnologien sowie von Dienstleistungen in der Erzeugung und Verteilung von Energie und angrenzenden Anwendungsgebieten. Mit unseren differenzierten Industrial Internet-Lösungen werden Geräteleistungen optimiert und ein zuverlässiger und effizienter Betrieb sichergestellt, indem Maschinen, Daten, Erkenntnisse und Menschen verbunden werden. Zu unserem engagierten Team gehören einige der besten Köpfe in der Automatisierungsbranche, um Lösungen auch für die schwierigsten Herausforderungen unserer Kunden zu finden.

Medienkontakt:
Jon Blauvelt
GE's Automation & Controls Team
Communications
Tel. +1 470-891-9555
E-Mail: Jonathan.Blauvelt@ge.com

Jutta Antretter
Shepard Fox Communications
Tel. +49 89 3803 7000
Mob. +43 664 3646 665
E-Mail: jutta.antretter@shepard-fox.com

Axel Schafmeister
Shepard Fox Communications
Tel. +49 89 2109 3007
Mob. +41 78 714 8010
E-Mail: axel.schafmeister@shepard-fox.com

(Ende)

Aussender: Shepard Fox Communications
Ansprechpartner: Jutta Antretter
Tel.: +49 89 3803 7000
E-Mail:
Website: www.shepard-fox.com
Shepard Fox Communications
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
PRESSETEXT.TV
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising