VORSCHAU


IR Nachrichten


WETTER
Graz: heiter
28°
Innsbruck: Regenschauer
27°
Linz: heiter
26°
Wien: heiter
31°
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
HIGHTECH
Mo, 22.02.2016 15:28
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pts20160222005 Computer/Telekommunikation, Produkte/Innovationen
Pressefach Pressefach

Präsentationstechnik: Grossbildschirm versus Beamer/Leinwand

Hochauflösende Bildschirme zeigen Details gestochen scharf
Grossbildschirme und -wände öffnen erstaunliche Möglichkeiten
Grossbildschirme und -wände öffnen erstaunliche Möglichkeiten

Bachenbülach/Zürich 22. Februar 2016 (pts005/22.02.2016/15:28) - Im Konferenzraum/Sitzungszimmer verschwinden die herkömmlichen Projektor/Bildwandlösungen. Sie machen Grossbildschirmen Platz, welche bei normalem Tageslicht bedeutend besser abschneiden. Full-HD-Qualität gewährleistet ein gestochen scharfes Bild, der praktisch geräuschlose Betrieb und das edle Design werten das Sitzungszimmer merklich auf. An der Decke aufgehängte Projektoren und sperrige Leinwände können einen schönen Raum verunstalten und die Installationskosten sind beträchtlich höher, als die Montage eines Screens an die Wand. Die TCO's sind günstiger, wenn man an die limitierte Brenndauer der Beamer-Lampen denkt.

Wie bei jeder Neu-Installation von Präsentationstechnik ist es wichtig, auf die Raum- und Lichtverhältnisse einzugehen. In hellen Räumen oder wenn Fremdlicht vorhanden ist, muss der Screen entspiegelt sein. Die optimale Grösse hängt davon ab, wie viele Personen maximal anwesend sind und auch, was präsentiert werden soll.

In grösseren Räumen und/oder wenn kleinste Feinheiten erkennbar sein müssen - z.B. bei der Präsentation von medizinischen, technischen oder anderen wissenschaftlichen Arbeiten - kann sich der Einsatz eines UHD (Ultra High Definition) Grossformat-Displays lohnen. Dank der neuen Paneltechnologie von NEC wird die Auflösung vervierfacht von 2 auf 8 Megapixel. Die Auflösung 3840 x 2160 erzeugt auch bei Bildschirmen, die grösser als 70" sind (ab 1, 8 m diagonal) ein klares, kompaktes, farbechtes Bild, bei dem kleinste Details sichtbar werden.

Es lohnt sich auf jeden Fall, bei der Anschaffung von Präsentationstechnik einen Spezialisten beizuziehen. Einerseits, um das für den Raum und den Zweck richtige Equipment auszuwählen und andererseits die Installation mit intelligenten Features wie z.B. Signalmanagement und Mediensteuerungen aufzuwerten. Ein optimal ausgerüsteter Raum erhöht die Sitzungs-Effizienz beträchtlich und trägt wesentlich zu einer guten Atmosphäre im Gremium bei.

WAGNER VISUELL AG ist ein eigentümergeführtes KMU im Grossraum Zürich. Wir bieten Qualitätsprodukte für die Präsentations- und Seminartechnik, beraten umfassend, planen und installieren Konferenzräume, multimediale Anzeigesysteme sowie Organisationsmittel, Planungshilfen und Personenzählsysteme. Der Kunde bleibt König, auch nach dem Kauf. Dafür sorgen fachlich bestens qualifizierte und motivierte Mitarbeiter und ein gut funktionierender Hotline-Support. Unser Ziel: Kundenzufriedenheit durch innovative Produkte und Dienstleistungen, gutes Preis-/Leistungsverhältnis sowie ein ökologisch und ethisch verantwortungsbewusstes Geschäftsgebaren

(Ende)

Aussender: Wagner Visuell AG
Ansprechpartner: Beat Wittwer
Tel.: +41 (0)44 864 40 80
E-Mail:
Website: www.wagner-visuell.ch
Wagner Visuell AG
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
PRESSETEXT.TV
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising