VORSCHAU
PRESSETERMINE
Bezirkshauptmannschaft
06.12.2016 00:00
Sozialministerium, Gobelin Saal (Saal II)/ 1. Stock
06.12.2016 00:00
Kulturzentrum
06.12.2016 00:00




WETTER
Graz: sonnig
Innsbruck: sonnig
Linz: wolkig
Wien: heiter
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
HIGHTECH
Fr, 25.12.2015 06:00
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pte20151225003 Forschung/Technologie, Umwelt/Energie

"RecycleBot": Automatische Müllsortierung daheim

Hightech-System erkennt Materialien über Lesen anhand der Barcodes
"RecycleBot": hat nur die Größe einer Spülmaschine (Foto: recyclebot.it)

Frosinone (pte003/25.12.2015/06:00) - Der in der mittelitalienischen Provinz Frosinone beheimatete Programmierer Damiano Franco hat ein innovatives Verfahren zur Mülltrennung entwickelt. Mithilfe von "RecycleBot" http://recyclebot.it werden die unterschiedlichen Materialien erkannt und automatisch sortiert. Unsicherheiten, wie sie bespielsweise beim Entsorgen von plastifiziertem Karton entstehen, werden dadurch beseitigt.

Für Private und Kommunen

"Die richtige Zuordnung erfolgt über einen an das Internet angeschlossenen Barcode-Leser", erklärt der Erfinder. Durch den Zugriff auf eine spezielle Datenbank erkennt das Gerät in Echtzeit, um welche Art von Müll es sich handelt. Falls aus dem Netz keine passende Antwort dazu kommt, kann der Benutzer mittels einer der vier zur Verfügung stehenden Tasten die Klassifzierung selber vornehmen. Bei allen folgenden Sortiervorgängen erfolgt dann die Zuordnung automatisch.

Das Gerät hat die Abmessungen einer Spülmaschine und kann deshalb bequem in eine Einbauküche intergriert werden. "Vorteile bietet die automatische Sortieranlage auch für die Gemeindeverwaltungen", so der Inhaber eines Master-Abschlusses für Informationssysteme. Denn anhand der gesammelten Daten könnten die Kommunen ihre Abfallbeseitigung in Abhängigkeit von Zusammensetzung und Monatsaufkommen gezielter organisieren und die Müllwagen effizienter verteilen. Zudem könnten die Gemeinden selber entscheiden, welche Materialien zusammen mit anderen gemeinsam in einem Behälter zu sammeln sind.

(Ende)

Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Harald Jung
Tel.: +43-1-81140-300
E-Mail:
Website: www.pressetext.com
pressetext.redaktion
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising