VORSCHAU
PRESSETERMINE
Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal
24.04.2014 00:00
Deutsches Theater
24.04.2014 00:00
Oesterreichisches Forschungsinstitut fuer Artificial Intelligence, OFAI
24.04.2014 00:00

AKTUELLES PRESSEFOTO

IR Nachrichten
24.04.2014 13:25 Omiris AG
24.04.2014 08:00 Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG
23.04.2014 18:45 conwert Immobilien Invest SE


WETTER
Graz: Regenschauer
20°
Innsbruck: wolkig
21°
Linz: wolkig
20°
Wien: wolkig
22°
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
HIGHTECH
Do, 03.02.2011 09:30
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pte20110203006 Produkte/Innovationen, Computer/Telekommunikation

Google präsentiert Android 3.0 für Tablets

iPad-Antwort "Honeycomb" auf Apps-Entwickler zugeschnitten
Motorola Xoom: Erstes Tablet, das Android 3.0 verwendet (Foto: Motorola)
Motorola Xoom: Erstes Tablet, das Android 3.0 verwendet (Foto: Motorola)

Mountain View (pte006/03.02.2011/09:30) - Google setzt alles daran, den Smartphone-Erfolg seiner Android-Vertriebstaktik auch auf dem noch jungen Tablet-Markt zu wiederholen. In der Nacht auf heute, Donnerstag, präsentierte der Internetkonzern die jüngste 3.0-Version seines Betriebssystem Android, die mit dem Codenamen "Honeycomb" vertrieben wird. Anders als die 2.0-Version ist die aktuelle für Tablets optimiert, womit Google in offenen Schlagabtausch mit Apples iPad tritt.

Größere Displays im Fokus

Gekennzeichnet ist Android 3.0 durch deutliche Besserungen in der Multitouch-Funktion, im Multitasking und in der Mehrkern-Prozessor-Unterstützung. Grafisch bietet es eine neue Benutzeroberfläche mit 3D-Design, das sich auch für größere Displays eignet, sowie eine überarbeitete Text- und Spracheingabe. Bisherige Standard-Apps von Android - vor allem der Browser - wurden überarbeitet und für größere Displays angepasst.

Locken will Google damit besonders die Apps-Entwickler. Obgleich Android 3.0 ohnehin kompatibel mit älteren Apps ist und ihnen verbessertes Aussehen verleiht, so bietet es neue Möglichkeiten der optischen Gestaltung von Software. So bietet etwa ein UI Framework Oberflächen mit mehreren Spalten, mit denen der Nutzer auch einzeln interagieren kann.

Wettlauf mit der Zeit

Motorola wird noch in diesem Quartal sein Modell "Xoom" mit Honeycomb ausstatten, auch Toshiba, LG, Lenovo und Asus haben ähnliches angekündigt (pressetext berichtete: http://pressetext.com/news/110105011/).

Steht auch der Termin für die Android 3.0-Auslieferung noch nicht, ist der Wettlauf mit der Zeit nun eröffnet. Denn in den Startlöchern steht bereits auch Research in Motion (RIM) mit seinem Blackberry Playbook sowie Hewlett Packard (HP). Und auch Tablet-Vorreiter Apple wird nicht lange auf eine Neuversion seines Systems iOS warten lassen.

(Ende)

Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Johannes Pernsteiner
Tel.: +43-1-81140-316
E-Mail:
Website: www.pressetext.com
pressetext.redaktion
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
PRESSETEXT.TV
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising