VORSCHAU
PRESSETERMINE
Extavium - Das wissenschaftliche Mitmachmuseum
01.11.2014 00:00

AKTUELLES PRESSEFOTO



WETTER
Graz: wolkig
15°
Innsbruck: heiter
20°
Linz: wolkig
16°
Wien: wolkig
14°
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
HIGHTECH
Fr, 29.10.2010 09:35
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pts20101029005 Computer/Telekommunikation, Medien/Kommunikation
Pressefach Pressefach

World Blogging Forum Vienna 2010

Internationale Top-Blogger diskutieren Zukunft digitalen Medien

Wien (pts005/29.10.2010/09:35) - Am 13. November findet das World Blogging Forum Vienna (WBF), das internationale Blogger-Treffen, in Wien statt. Gastgeber der eintägigen Veranstaltung ist A1 Telekom Austria. In der Unternehmenszentrale diskutieren rund 200 Teilnehmer aus 14 Ländern über die Zukunft von Produktion und Konsumation digitaler Medien. Schon im Vorfeld hat sich die Veranstaltungs-Website http://www.wbf2010.at als Diskussionsdrehscheibe rund um das Thema etabliert.

"Heute kann nahezu jeder digitale Inhalte erstellen, über Social Media verbreiten und zur öffentlichen Diskussion stellen. Unser Mediennutzungsverhalten wird sich nachhaltig verändern", umreißt Ritchie Pettauer das Leitthema. Der Blogger und Social Media Experte ( http://blog.datenschmutz.net ) ist Mitveranstalter des WBF Vienna. Und ergänzt: "Das Besondere an der diesjährigen Veranstaltung ist das Diskussionsformat. Aktive Beteiligung ist uns besonders wichtig, mehrere Sessions in Gruppen fördern und fordern das aktive Involvement. Impulsreferenten und Teilnehmer sollen gleichwertig Informationen einbringen und so Szenarien entwickeln, wie die digitale Welt in Zukunft aussehen kann." Die limitierte Anzahl von 200 Teilnehmern ermöglicht den Gedanken und Wissens- Austausch auf Augenhöhe. Unter den geladenen Gästen sind u.a. internationale Top-Blogger wie Eric Dupin, Pressesprecher Citroën und einer der bekanntesten Blogger Frankreichs, Matthias Lüfkens, ehemaliger Wirtschaftsjournalist und Mitarbeiter des World Economic Forum Davos sowie Mihaela Draghici, die Veranstalterin des letztjährigen World Blogging Forum in Bukarest.

Enabler für Szenarien der Zukunft

Die Teilnahme am WBF ist für die Blogger kostenlos. A1 Telekom Austria stellt als Host die technische Infrastruktur und den Veranstaltungsort zur Verfügung und organisiert darüber hinaus die Reise und den Aufenthalt der internationalen Teilnehmer in Wien. "Mit dem World Blogging Forum Vienna holen wir eine Veranstaltung nach Österreich, die die perfekte Plattform bildet, Fragen des 21. Jahrhunderts aufzuwerfen und Zukunftsszenarien zu diskutieren", so Hannes Ametsreiter, Generaldirektor A1 Telekom Austria. "Als Telekommunikationsunternehmen sind wir mit unserer Infrastruktur Enabler für die Medien der Zukunft. Die notwendigen Rahmenbedingungen und die Visionen wollen wir gemeinsam mit Bloggern und der Web Community diskutieren und weiterentwickeln." Als weitere Sponsoren unterstützen das Zusammentreffen der Vor- und Querdenker für die digitale Zukunft: Das Hotel The Ring, VITE, Nokia, Samsung, Digital Affairs, querform und Wienerwaldtourismus.

3 sessions for the future of digital media

Engagement der Teilnehmer ist bereits im Vorfeld gefragt: Voraussetzung für die Teilnahme am World Blogging Forum ist ein eigener Blog. Registrierte Teilnehmer stellen im Rahmen der World Blogging Forum Community regelmäßig Beiträge zur Verfügung. "In ihrem Medium, dem Blog, tauschen sich die Teilnehmer bereits jetzt über die Zukunft der digitalen Medienproduktion und -nutzung aus. Am 13. November werden sie persönlich in Wien dazu diskutieren. Die Ergebnisse des Forums sollen in konkrete Thesen zur Zukunft der digitalen Medienproduktion münden", erklärt Werner Reiter, Pressesprecher A1 Telekom Austria.

A1 Telekom Austria öffnet für die Experten die Unternehmenszentrale in der Wiener Lassallestrasse. Die drei Sessions widmen sich den Themen "Global Communication Trends 2010 to 2020: An in-depth look at the future of digital media", "Politics, Education, Work and Health: The role of digital media in future societies/Futuristic lifestyles" sowie "Evolving Prosumers: Trend in media usage/Production in the next ten years". Die Themenblöcke werden mit jeweils drei bis fünf Kurzvorträgen von Teilnehmern eingeleitet, die Ausgangspunkt für die anschließende Diskussionsrunde sind. Den Schlusspunkt setzt die WBF-Party im neu eröffneten Club market ( http://markette.wordpress.com/ ), die ebenfalls Raum für Networking und weitere Gespräche bietet.

Weitere Infos zum World Blogging Forum Vienna http://wbf2010.at/

A1 Telekom Austria - Mobilfunk und Festnetz aus einer Hand

A1 Telekom Austria ist mit 5 Mio. Mobilfunkkunden und 2,3 Mio. Festnetzanschlüssen Österreichs führendes Telekommunikationsunternehmen, das aus einer Fusion von Telekom Austria und mobilkom austria im Juli 2010 entstand. Die Kunden profitieren von einem umfassenden Gesamtangebot aus einer Hand: Sprachtelefonie, Internetzugang, Daten- und IT-Lösungen, Mehrwertdiensten, Wholesale-Services und mobile Business- und Payment-Lösungen. Die Produktmarken Telekom Austria, A1, bob und Red Bull MOBILE stehen für Qualität und smarte Services.

A1 Telekom Austria ist Teil der Telekom Austria Group - einem führenden Telekommunikationsunternehmen im CEE Raum. Die Telekom Austria Group ist in acht CEE Ländern tätig.

A1 Telekom Austria beschäftigt in Österreich mehr als 10.000 Mitarbeiter. Generaldirektor ist Dr. Hannes Ametsreiter, zugleich auch Generaldirektor der Telekom Austria Group und Member of the Board der GSM Association (GSMA) - dem internationalen Interessenverband der Mobilfunkindustrie.

(Ende)

Aussender: A1 Telekom Austria
Ansprechpartner: Mag. Karin Brandner
Tel.: +43 664 66 31556
E-Mail:
A1 Telekom Austria
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising