VORSCHAU
PRESSETERMINE
Bundeskanzleramt Kongressaal
23.04.2014 00:00
Akademiegebäude am Gendarmenmarkt, Einstein-Saal
23.04.2014 00:00
Forschungsmuseum Alexander Koenig
23.04.2014 00:00

AKTUELLES PRESSEFOTO

IR Nachrichten
23.04.2014 13:30 Sunways AG
23.04.2014 12:00 TC Unterhaltungselektronik AG
23.04.2014 10:00 Linz Textil Holding AG


WETTER
Graz: heiter
21°
Innsbruck: heiter
21°
Linz: wolkig
21°
Wien: heiter
22°
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
LEBEN
Do, 25.10.2007 13:50
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pts20071025025 Kultur/Lifestyle, Handel/Dienstleistungen
Pressefach Pressefach

Stricken und Häkeln leicht gemacht

ANDREA Kreativ in Deutsch, Französisch und Holländisch
Theres Brassel
Theres Brassel
[ Fotos ]

Engwilen (pts025/25.10.2007/13:50) - Ist das Stricken Im Zeitalter von Computer und Handy fast vergessen? Stricken nur noch ältere Frauen? Oder findet auch die jüngere Generation gefallen daran? Theres Brassel veröffentlicht seit 17 Jahren sechs- bis achtmal im Jahr das Strick- und Häkelmagazin ANDREA Kreativ.

"Meine Strickhefte sind einfach und ausführlich geschrieben", sagt Theres Brassel, "sie sind auch für solche verständlich, die noch nie gestrickt haben." Die Herausgeberin des Strick- und Häkelmagazins ANDREA Kreativ organisiert, fotografiert, schreibt, korrigiert und gestaltet das Heft ganz allein. Nur zum Stricken fehlt ihr die Zeit.

Früher habe sie fast keine Sekunde ohne Stricken verbracht. "Ich war stricksüchtig", schmunzelt Brassel. "Für meine Themen im Magazin habe ich verschiedene Frauen, denen ich schon seit vielen Jahren jeweils Anfang des Jahres meine Ideen für neue Strickhefte zusende, und sie senden mir dann ihre neuen Strick-und Näh-Kreationen." Davon habe sie die wenigsten Frauen persönlich kennen gelernt. "Im Zeitalter von Computer und Internet ist das leider so." Die stressigste Zeit ist von Juli bis März. "Wenn es kälter wird, beginnen viele wieder mit dem Stricken, darum achte ich darauf, dass die meisten Ausgaben von ANDREA Kreativ zur kälteren Jahreszeit erscheinen", so Theres Brassel.

Von Tangas und Problemen
Vor kurzem sind drei ANDREA Kreativ-Hefte erschienen. Im Heft "Socken und Accessoires" findet man Strick- und Häkelanleitungen für Dreiecktücher, Bettjacken und Socken, Handschuhe und Mützen. Diese Ausgabe bietet aber noch etwas ganz Spezielles. So findet sich eine Anleitung für Häkel-Tangas. "Das ist aber eine einmalige Sache." ANDREA Kreativ ist an (fast) jedem Kiosk erhältlich. Falls ANDREA KREATIV jedoch nicht am Kiosk erhältlich ist, bietet die Homepage (http://www.andreakreativ.ch) eine ausführliche Auflistung aller Ausgaben. ANDREA Kreativ gibt es zu verschiedenen Themen. So wurde kürzlich ein Magazin für Barbie-Kleider veröffentlicht. "Am beliebtesten sind die Zeitschriften über Puppen-Kleidchen", weiss Theres Brassel. Zudem sind auch Hefte zu Themen wie Socken, Häkelbären, Kinder, Babys und Häkelarbeiten erschienen.

Über sieben Millionen Exemplare
ANDREA Kreativ erscheint in Deutsch, Französisch und Holländisch und hat pro Ausgabe eine Auflage von über 60000 Exemplaren. "In den 17 Jahren habe ich 94 Magazine mit über sieben Millionen Exemplaren veröffentlicht", resümiert Theres Brassel. Früher habe sie das ganze Heft mit Hilfe eines Lithografen gestaltet. Heute sind Zeitungs- und Bildbearbeitungsprogramme Standard und alle Arbeiten von A bis Z, d.h. bis zum druckfertigen Heft, werden von Theres Brassel selber ausgeführt. "Als Herausgeberin erlebt man viel Schönes", blickt Theres Brassel zurück. "Leserbriefe, Fotos von nachgestrickten Sachen oder neue Kreationen für Magazine gehören zum Alltag." So überlegt sie sich, im nächsten Jahr nach Costa Rica zu fliegen. "Mir schreibt regelmässig eine ausgewanderte Schweizerin. Beim Austausch von Tipps und Anregungen wird es manchmal schon etwas privater. Ich würde sie gern besuchen." Auch eine ausgewanderte Schweizerin, welche in Los Angeles wohnt, habe sie durch ANDREA Kreativ kennen gelernt.

Workshop an der CREATIVA Bodensee
Vom Donnerstag, 8. bis Sonntag, 11. November verwandelt sich die Messehalle B1 in Friedrichshafen - also mehr als 5000 Quadratmeter Ausstellungsfläche - für vier Tage in ein riesiges Gestaltungsatelier. Das Angebotsspektrum erstreckt sich über Handarbeiten, Spinnen und Weben, Malen und Zeichnen, Holz- und Metallarbeiten, Schmuck-Herstellen, Seiden- und Glasmalen bis hin zum Töpfern. Die Handarbeitsmesse bietet Besuchern wie Ausstellern Aktionsflächen und Workshops, in denen Gestaltungs- und Kreativtechniken erlernt werden können. Experten aus der Ausstellerschaft geben Besuchern hierbei Tipps und Tricks.

Bei ANDREA Kreativ, Theres Brassel können Interessierte für einen guten Zweck Mützchen und Söckchen für zu früh geborene Babys (Frühchen) stricken und werden erst noch mit einem gratis Getränk verwöhnt. Die genaue Strickanleitung gehört natürlich auch dazu. Das nötige Garn wird von verschiedenen bekannten Garnherstellern gespendet. Die gestrickten Teile werden am Sonntagnachmittag auf der Messebühne den Initiantinnen von http://www.fruehchenstricken.de übergeben, welche die vielen Söckchen und Mützchen später in verschiedenen Krankenhäusern verteilen werden.

Die Anleitung für Frühchen-Söckchen und Mützchen gibts ab sofort als Gratis-Download bei http://www.andreakreativ.ch .

Text von Sandra Ribi.

(Ende)

Aussender: ANDREA Kreativ, mode in wolle GmbH
Ansprechpartner: Theres Brassel
Tel.: 0041 71/657 22 87
E-Mail:
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising