VORSCHAU
PRESSETERMINE
Cafe - Restaurant - Bar i Bebop !
30.08.2014 00:00
Theater an der Marschnerstraße, Hamburg
30.08.2014 00:00

AKTUELLES PRESSEFOTO

IR Nachrichten
29.08.2014 19:10 SPOBAG AG
29.08.2014 18:50 Hypo Alpe-Adria-Bank International AG
29.08.2014 16:40 Hypo Alpe-Adria-Bank International AG


WETTER
Graz: heiter
25°
Innsbruck: Regen
22°
Linz: Regen
23°
Wien: Gewitter
24°
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
BUSINESS
Di, 10.05.2005 17:00
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pts20050510052 Handel/Dienstleistungen, Bauen/Wohnen
Pressefach Pressefach

XXXLutz nimmt neues Regionallager in Stockerau in Betrieb

130 neue Arbeitsplätze - Weitere Preisvorteile für den Kunden

Wels (pts052/10.05.2005/17:00) - Die XXXLutz-Gruppe nimmt kurz vor der Eröffnung der neuen Filiale in Wien 22 sein neues Regionallager in Stockerau in Betrieb.

Zukünftig wird dieses neue regionale Auslieferungslager und Servicecenter die Einrichtungsaufträge der Filialstandorte in Wien 21, Langenrohr, Krems, Horn und Laa sowie der neuen Filiale in Wien 22 durchführen.

"Der Standort Sockerau ist aufgrund der äußerst günstigen Lage für die umliegenden XXXLutz-Filialen gewählt worden. Durch die Zentralisierung und Konzentration der Montage-Teams können wir den Kunden zukünftig noch mehr und schnelleren Service bieten", sagt Herr Mag. Bernhard Mildner als Leiter der österreichweiten XXXLutz-Logistik. Vom neuen Regionallager in Stockerau werden sämtliche Serviceleitungen der XXXLutz-Gruppe durchgeführt. Es stehen 50 Montagetrupps zur Verfügung, die sich um die fachgerechte Montage und den Einbau von Maßmöbel kümmern. Parallel dazu werden von Stockerau aus auch alle Bodenverlagsarbeiten (Teppiche-, Parkett- und Laminatböden-Verlegungen) durchgeführt.

Die Gesamtfläche des neuen Regionallagers beträgt 10.000 qm. Insgesamt wurden 130 Arbeitsplätze am Standort Stockerau geschaffen. Neben den oben erwähnten 50 Montage-Teams werden 20 Lagermitarbeiter sowie 10 Bürokräfte für den Kundenservice zur Verfügung stehen. Besonders stolz ist man bei XXXLutz auf 6 neue Ausbildungs- und Lehrplätze, die für die Jugend geschaffen wurden. Insgesamt beschäftigt die XXXLutz-Gruppe mitlerweile über 1000 Lehrlinge bei einem Gesamtmitarbeiterstand von 10.000.

Mag. Thomas Saliger...........................................Mag. Bernhard Mildner
Vorstandsprecher der Unternehmensgruppe....... Konzernleitung des XXXLutz.

Anlage:

Das Unternehmen

Die XXXLutz GmbH wurde 1945 in Haag am Hausruck gegründet und ist ein reiner Familienbetrieb.

Das Unternehmen betreibt seit 1973 eine ununterbrochene Expansionspolitik. "Im Schnitt sind etwa drei Standorte pro Jahr entstanden. Wir sind stolz darauf, dass es uns gemeinsam mit unseren Mitarbeitern gelungen ist, seit nun 29 Jahren jedes Jahr den Umsatz deutlich zu steigern und dabei auch gute Gewinne zu erzielen. Wir haben aber auch jeden erwirtschafteten Euro im Unternehmen belassen, um gesund weiter expandieren zu können", ist man bei XXXLutz stolz auf das Erreichte.

Derzeit betreibt XXXLutz u. a. 46 Einrichtungshäuser in ganz Österreich, sowie 40 Möbelix Diskont Märkte und 7 Mömax Outlets. In Deutschland besitzt XXXLutz 11 Full-Service-Einrichtungshäuser, 25 Möbelix-Diskontmärkte (2 unter dem Namen Bono) und 3 Mömax Trendmöbelhäuser, in Tschechien einen Möma-Diskontmarkt. Neu übernommen wurden 29 Domäne Einrichtungsdiskonter in Deutschland.

Derzeit werden insgesamt 162 Geschäfte von der XXXLutz Gruppe betrieben. Mehr als 10.000 Mitarbeiter sind in der Gruppe beschäftigt, die zwischenzeitlich auch der größte konventionelle Möbelhändler im deutschsprachigem Raum ist.

Gesamtumsatz: Eur 1,7 Mrd.
Mitarbeiter: ca. 10.000
Marken:
Full Service: XXXLutz, Neubert, Möma, Siegle Stuttgart, Karstadt München
Discount: Möbelix, Bono
Domäne Einrichtungsmärkte
Mitnahme: Mömax, Carryhome
Designschiene: Ambiente, Neubert exklusiv

(Ende)

Aussender: XXXLutz
Ansprechpartner: Mag. Thomas Saliger
Tel.: 07242/626 100 - 374
E-Mail:
XXXLutz
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising